Autoren-Archiv

klick Bild » selbes Fenster  |  klick Überschrift » neues Fenster RSS Feed für diese Rubrik  

KPD wählt Liste 4

Linkspartei: Programmentwurf zwischen Widersprüchen und reaktionärem Unfug


Am gestrigen Montag präsentierte der Vorstand der SED/PDS/Linke seinen neuen Programmentwurf, der im Oktober verabschiedet werden soll

Akte Bodo Ramelow

Die Akte Bodo Ramelow: Tätig in wessen Auftrag?


Bodo Ramelow hielt mittels Manipulationen Sozialisten von der neuen Partei fern, während er im gleichen Zeitraum zionistische Rechtsextremisten in die Partei auf bezahlte Posten einschleuste!

Stoppt die zionistische Querfront - Freiheit für Palästina

Das Drama geht weiter: Linkspartei und Zionismus – Dialog mit Juden möglich?


Hat diese Partei den Mut, nicht nur über Juden, sondern auch MIT ihnen zu sprechen?

Linkspartei Gregor Gysi zionistische Querfront

Er hats schon wieder getan: Gregor Gysi und der Zionismus


Gysi legt in ND und taz nach – Stephan Steins antwortet Gregor Gysi

Linkspartei Gregor Gysi zionistische Querfront

Sie sagen “Antifaschismus” und meinen imperiale NATO-Treue


Führt nicht das US-geführte Imperium Kriege im Namen der Demokratie und der Menschenrechte? Diese vermeintlichen “Demokraten” wenden den Begriff “Rechtsextremismus” natürlich nicht auf sich selbst an – “Rechtsextremisten” oder “Extremisten” generell sind grundsätzlich immer nur die Anderen.

Stephan Steins, Herausgeber Die Rote Fahne

Das Problem der Linkspartei: Kein glaubwürdiges Politikangebot


Auf der im weitesten Sinne linken Seite des gesellschaftlichen Spektrums wächst derweil mit der Piratenpartei eine neue Formation heran, deren zunehmender Erfolg uns Hinweis auf die Defizite des sich selbst als traditionell links definierenden Lagers geben sollte

Enjoy Capitalism

Zur politischen Topographie des 21. Jahrhunderts


Ist Stalinismus links? Ist Krieg christlich? Ist nationale Selbstbestimmung rechts?

Die Rote Fahne - Es lebe der Kommunismus

SED/PDS/Linke: Kommu … was? – Ein Gespenst wird vermisst


Es geht hierbei um etwas Anderes: Um die Mobilisierung linksorientierten Wählerpotenzials an die Wahlurnen – nach dem Motto: jetzt erst recht!

Gewerkschaftliche Massendemonstration Marseille, Frankreich 19.10.2010

Frankreichs heisser Herbst lehrt: Schluss mit der Einheitsgewerkschaft!


Gerade weil diese Gewerkschaften im Ringen um Mitglieder in Konkurrenz zueinander stehen, ist es für die Herrschenden wesentlich schwieriger, die Gewerkschaftsbewegung – wie in Deutschland – an die Kette legen zu können.

Welcome to the New World Order (NWO)

“Neues Deutschland” und Einwanderungspolitik: Pseudo-Linke verteidigt imperiale Mythen


“Multi-Kulti” und die Einwanderungspolitik der vergangenen Jahrzehnte ist keineswegs, wie Jürgen Reents meint, „zentrales Feindbild der Konservativen“. Das Gegenteil ist der Fall.

Die Zeit - Schwindel Netz gegen Nazis

Imperiale Desinformation: Der Schwindel “gegen Rechtsextremismus”


Ministerin Aigner: Verfassungsfeinde – rechts wie links – sollten auf diesen Plattformen keinen Platz haben.

Geert Wilders, Berlin 02.10.2010

Imperialer Placebo: Zur rechten Strömung um Geert Wilders


Diese Äusserungen sind Ideologie des NATO-Imperiums in Reinkultur. Spätestens jetzt also wissen wir, mit wem wir es bei dieser rechten Strömung zu tun haben.

Deutsche Flaggen

Rechts rückt auf – Die Rechte sucht nach neuer Identität


Es existiert keine Linke, welche in der Lage ist, in sozialistischer Opposition zur imperialen Entwicklung ein überzeugendes Politikangebot zu unterbreiten.

Imperium NWO Antifaschismus

Quo vadis Antifaschismus?


Das Problem beginnt bereits damit, dass kaum jemand unter den gutwilligen Antifaschisten weiss, worum es in der Sache überhaupt geht.

Gene - Genkette

Woher stammt die These vom “Juden-Gen”?


Das vorgenannte geht noch weit über die entsprechende Äusserung Thilo Sarrazins hinaus.

Welcome to the New World Order (NWO)

Imperiale Mythen und die Erneuerung sozialistischer Politik


Sozialisten identifizieren heute jenes Imperium, ökonomisch durch das international organisierte Kapital, die imperiale Oligarchie kontrolliert, politisch durch die USA geführt, militärisch im Ausbau der NATO zur globalen Gewalt konstituiert, ideologisch durch den Zionismus geprägt und in Europa über den undemokratischen Zentralismus der Institution EU (Europäische Union) vermittelt.

Wieviele Räder müssen noch neu erfunden werden, bis sich eines dreht?


Aber nein, der Mainstream ist so dumm nicht, er tut uns diesen Gefallen einfach nicht. Deswegen ist er auch so erfolgreich. – Antwort von Stephan Steins an Konstantin Wecker

Kommunistische Internationale

Kritik am Programmentwurf der SED/PDS/Linke


Ein linkes Parteiprogramm ist angesichts der geschilderten globalen Entwicklung also gehalten, Internationalismus zu einem zentralen Bestandteil in der Definition der politischen Identität heraus zu arbeiten.

DKP Programm Klärungsprozess

Wissenschaft, Identität und Kommunikation


Der Kommunismus ist für uns nicht ein Zustand, der hergestellt werden soll, ein Ideal, wonach die Wirklichkeit sich zu richten haben wird. Wir nennen Kommunismus die wirkliche Bewegung, welche den jetzigen Zustand aufhebt – Karl Marx, Friedrich Engels

Schlagt die imperiale Rechte, wo ihr sie trefft! - Antifaschistische Aktion

Antiimperialer Widerstand zwischen nationaler und imperialer Rechten


Während man 1933 als Farce in Wiederaufführung inszeniert, stolziert der neue, imperiale Faschismus ganz ungeniert durchs´ Hauptportal.