Soziales

klick Bild » selbes Fenster  |  klick Überschrift » neues Fenster RSS Feed für diese Rubrik  

Du bist #aufstehen. Wir sind #aufstehen.

Stellungnahme der #aufstehen Rote Fahne Gruppe zum Beschlussprotokoll 30.01.2019


- von RF -

Wie kommt es zustande, dass im Wesentlichen Personen über #aufstehen entscheiden wollen, die nicht einmal Vertreter einer Basisgruppe sind?

Die Migrationspolitik Merkels entspricht dem Interesse des Kapitals nach weiterer Entstaatlichung durch Ökonomisierung, Entnationalisierung des übrig Politischen und Mobilisierung des Humankapitals

Neoliberalismus und offene Grenzen


Wer Parolen wie “Refugees welcome” und “no-border-no-nation” skandiert, wirkt als reaktionäre Kraft zu Gunsten des Kapitals

Du bist #aufstehen. Wir sind #aufstehen.

#aufstehen bildet provisorischen Vorstand


- von RF -

Erklärung der Basisgruppe #aufstehen Rote Fahne Gruppe zur Bildung des provisorischen Vorstands auf Bundesebene

#aufstehen: Administrator löscht eigenmächtig Umfrage-Option zum NATO-Austritt

#aufstehen: Administrator löscht eigenmächtig Umfrage-Option zum NATO-Austritt


- von RF -

Die Manipulationen der antideutschen Gruppe in der Sammlungsbewegung gehen weiter

Pressekonferenz der Gruppe um Sahra Wagenknecht zur Sammlungsbewegung #aufstehen, Berlin 04.09.2018

#aufstehen – Neue Sammlungsbewegung heute in Berlin vorgestellt


aufstehen+ (aufstehen plus) ist der sozialistische Debattenbeitrag der Rote Fahne Gruppe zum Grundsatzprogramm der Sammlungsbewegung

Friedensbewegung ist gemeinsamer Dienst aller an der historischen Verantwortung

Wo steht die Friedensbewegung im Frühjahr 2017?


Eine Bestandsaufnahme nach Ostern

Hartz IV: Arm trotz Arbeit

Arm trotz Arbeit – allein offiziell über drei Millionen unter Armutsgrenze


- von RF -

Zu niedrige Löhne und prekäre Beschäftigung

Kapitalismus: Stromsperren - Hartz IV-Opfer sind besonders betroffen

Kapitalismus: In 2013 rund 350.000 Stromsperren


- von RF -

Hartz IV-Opfer sind besonders betroffen

Claus Weselsky, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL)

Streik der Lokführer ist rechtmäßig


- von RF -

Arbeitsgericht: Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) darf streiken

Streik! - Die GDL erscheint derzeit als eine der wenigen Gewerkschaften, die sich nicht vom System vereinnahmen lässt

Klassenkampf von oben gegen Gewerkschafter der GDL


- von RF -

Hetzjagd des Kapitals auf die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL)

Hartz IV: Arm trotz Arbeit

Altersarmut: Millionen erwartet Rente auf Hartz IV-Niveau


- von Presseticker -

Besorgnis erregende Entwicklung aufgrund der Absenkung des Renten-Niveaus

Kapitalismus, Stromsperren: Viele Hartz IV-Opfer können Strom nicht mehr bezahlen

Erstausstattung: Hartz IV-Opfer haben Anspruch auf Waschmaschine


- von RF -

Entscheidung des Sozialgerichts Dresden

Hartz IV-Regelsatz 2015

Übersicht Hartz IV-Regelsätze 2015


- von RF -

8 Euro mehr für die Hartz IV-Sklaven

Hartz IV - Regierung und Jobcenter betreiben Desinformation

Hartz IV: Jobcenter erteilen viele rechtswidrige Bescheide


- von RF -

Jeder zweite verfügte sog. Ein-Euro-Job ist rechtswidrig

Armut in Deutschland

Hartz IV-Opfer können teurere Wohnung bei Untervermietung behalten


- von RF -

Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) stärkt die Rechte von Hartz IV-Opfern

Justizia

LSG Urteil: Hartz IV-Mietobergrenzen zu niedrig


- von RF -

Hartz IV bedroht auch die Wohnung der Opfer des Kapitalismus

Regime der Hartz IV-Gesetzgebung ist ein kapitalistisches Verbrechen, ein Unterdrückungsinstrument des Kapitalismus, welches lang überwunden geglaubte Herrschaftsmuster antiker Sklavenordnungen wieder zur gesellschaftlichen Realität werden liess

Hartz IV-Opfer entgeht erfolgreich der Zwangsverrentung


- von RF -

Frühverrentung bedeutet Abschläge für die Betroffenen

Kapitalismus, Stromsperren: Viele Hartz IV-Opfer können Strom nicht mehr bezahlen

Stromsperren: Viele Hartz IV-Opfer können Strom nicht mehr bezahlen


- von RF -

Hartz IV-Regelsatz kann steigende Energiepreise nicht ausgleichen

Für einen einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn

Kein Mindestlohn für Hartz IV-Opfer


- von RF -

Paritätischer Wohlfahrtsverband: Einstieg in Zwei-Klassen-Arbeitsmarkt

Mietsteigerungen bei Neuvermietung

Mieten explodieren – Steigerung jetzt bei fast 40 Prozent


- von Presseticker -

Im Kapitalismus ist Wohnraum nicht Menschenrecht, sondern eine Ware