Spartakus . Dokumente

klick Bild » selbes Fenster  |  klick Überschrift » neues Fenster RSS Feed für diese Rubrik  

PCP - Portugiesische Kommunistische Partei

PCP – nationale Frage und Internationalismus


- von RF -

Untrennbarkeit der Beziehung von Klassenfrage und nationaler Frage – von Pedro Guerreiro

Heraus zum 1. Mai 2012!


- von RF -

Flugblatt/Plakat kann in einer Druckversion heruntergeladen werden

Photomontage von John Heartfield, „Krieg und Leichen - die letzte Hoffnung der Reichen“, 1932

Historische Forschung: Zum Umgang mit der Geheimakte Heß


Historische Forschung, sozialistische allemal, hat nicht die Aufgabe, ideologisch determinierte Ergebnisse zu liefern

Die Rote Fahne - zeitig informiert sein

Aktuelle Studie: Wer und was ist die imperiale Oligarchie?


Studie Schweizer Professoren der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH)

Geert Wilders, 2011

Terror in Norwegen: Zur ideologischen Antonymisierung durch die imperiale Hegemonie


Das Selbstbestimmungsrecht der Völker bildet eine zentrale Position in der Geschichte der sozialistischen Arbeiterbewegung und ihrer Klassiker und wurde im späteren historischen Verlauf ebenfalls zu einem zentralen Grundsatz des internationalen Völkerrechts

sgb - Sozialistischer Gewerkschaftbund

Schluss mit System-Gewerkschaften und Einheits-Gewerkschaft! Für eine neue sozialistische Gewerkschaft!


- von RF -

Die aktuelle Situation hier in Deutschland zwingt uns weniger die Frage auf, ob Einheits- oder Richtungsgewerkschaft, als vielmehr, ob wir überhaupt noch über Gewerkschaften verfügen, welche man angesichts der eskalierten sozialen Verhältnisse ernsthaft als kämpferische Interessenvertretung der Lohnabhängigen einstufen kann?

Welcome to the New World Order (NWO)

Imperiale Mythen und die Erneuerung sozialistischer Politik


Sozialisten identifizieren heute jenes Imperium, ökonomisch durch das international organisierte Kapital, die imperiale Oligarchie kontrolliert, politisch durch die USA geführt, militärisch im Ausbau der NATO zur globalen Gewalt konstituiert, ideologisch durch den Zionismus geprägt und in Europa über den undemokratischen Zentralismus der Institution EU (Europäische Union) vermittelt.

Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg

Die subjektive Linke überwinden – Grundsätze auf dem Weg zur neuen sozialistischen Partei


Eine neue sozialistische Partei, die sich in diesen wesentlichen Herausforderungen nicht nachhaltig qualitativ von der subjektiven Linken unterscheiden würde, wäre in der Tat höchst überflüssig.

Wolfgang Harich

Kommunistische Parteien brauchen kein Fraktionsverbot


Den Bolschewismus, der 1903 ins Leben trat, auf das erst 18 Jahre später erlassene Fraktionsverbot festzulegen, ist historisch unhaltbar

Berliner Manifest, KPD 1992

Berliner Manifest


Konzeptionelle und programmatische Grundlagen zur Rekonstitution der KPD

Die Rote Fahne 24.08.1930

KPD – Programmerklärung zur nationalen und sozialen Befreiung des deutschen Volkes


- von RF -

Am 24. August 1930 veröffentlichte die KPD in der Roten Fahne ihr letztes Programm vor dem Verbot 1933 unter dem Titel „Programmerklärung zur nationalen und sozialen Befreiung des deutschen Volkes – Proklamation des ZK der KPD“

Leo Trotzki

Das Recht der nationalen Selbstbestimmung und die proletarische Revolution


- von RF -

Die nationale Selbstbestimmung ist eine Grundformel der Demokratie für unterdrückte Nationen. Nur Imperialisten und Sozialimperialisten können unterdrückten Völkern das Recht auf Loslösung absprechen – von Leo Trotzki (1922)

Bericht über den Gründungsparteitag der Kommunistischen Partei Deutschlands (Spartakusbund) vom 30. Dezember 1918 bis 1. Januar 1919

Programm der Kommunistischen Partei Deutschlands – KPD (1918)


- von RF -

Aus dem Bericht über den Gründungsparteitag der Kommunistischen Partei Deutschlands (Spartakusbund) vom 30. Dezember 1918 bis 1. Januar 1919

Zur russischen Revolution


Veröffentlicht 1922 von Paul Levi nach dem handschriftlichen Manuskript aus dem Nachlass

Die sozialistische Revolution und das Selbstbestimmungsrecht der Nationen


- von RF -

Für das Selbstbestimmungsrecht der Nationen kämpfen – von W.I. Lenin, 1916

Zimmerwalder Manifest (1915)


- von RF -

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker muss unerschütterlicher Grundsatz in der Ordnung der nationalen Verhältnisse sein – von Leo Trotzki für die internationale sozialistische Konferenz, September 1915

Spartakus gegen den Krieg 1914/15


Ablehnung der Kriegskredite und „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“

Bürgerlicher und proletarischer Patriotismus


- von RF -

Aus einer Diskussionsrede auf dem Parteitag der SPD in Essen – von Clara Zetkin, 17.09.1907

Manifest der Kommunistischen Partei (1848)


- von RF -

Karl Marx, Friedrich Engels, 1848 – letzte von Engels besorgte deutsche Ausgabe 1890