Linkspartei

klick Bild » selbes Fenster  |  klick Überschrift » neues Fenster RSS Feed für diese Rubrik  

Aufmarsch antideutscher Nationalzionisten, Hamburg 2009

Medienreaktionen auf den Aufruf: Solidarität mit den Völkern Irans und Syriens!


- von RF -

Erklärung des Hamburger Völkerrechtlers und früheren Bundestagsabgeordneten der Partei “Die Linke” Prof. Dr. Norman Paech

Aufmarsch antideutscher Nationalzionisten, Hamburg 2009

Es reicht: Unvereinbarkeits-Beschluss zu “BAK Shalom” muss her!


- von RF -

Antiimperialismus und Antikapitalismus gehören zu den Kernpositionen der Linkspartei

Kommunistische Assoziation Hamburg: Die Konsequenzen begrüssen wir!


- von RF -

Der „Lanzmann-Skandal“ oder Die Geschichte eines gemeinschaftlichen Tabubruchs

AKL Hamburg Diskussionsveranstaltung 30.11.2011

Diskussionsveranstaltung: Die Antisemitismus-Falle


- von Presseticker -

AKL Hamburg Diskussionsveranstaltung 30.11.2011

Stoppt die zionistische Querfront

Zur Kritik von Joachim Voigt am Artikel: ‘An der Seite Israels …’


- von Presseticker -

Da das PDL-Programm davon nicht redet, sondern somit implizit die Anerkennung Israels als zionistischer Staat fordert, stellt es logischer Weise eine Verteidigung von Raub, Vertreibung und Unterdrückung der Palästinenser dar.

Die Linke (IPK)

LINKES Parteiprogramm: An der Seite Israels, um Rassismus, Unterdrückung und Krieg entgegentreten?


- von Presseticker -

Es gibt keine Solidarität mit dem Besatzer UND dem Besetzten. Diese Solidarität ist eine Lüge.

4. International Communist League

Nahostkrieg in der Linkspartei


- von Presseticker -

Beschluss der Linkspartei denunziert Antizionismus als „antisemitisch“ – Verteidigt das palästinensische Volk! Für eine Sozialistische Föderation des Nahen Ostens!

Oskar Lafontaine

Stalinismus und Kapitalismus


- von Presseticker -

Jonas Höpken, Mitglied im Landesausschuss Niedersachsen der Partei Die Linke und deren Pressesprecher in Oldenburg, wandte sich am Sonnabend unter der Überschrift „Stalinismus, Kapitalismus und Die Linke“ mit einem offenen Brief an Oskar Lafontaine:

Neues Deutschland (ND) 11.03.1953

Alles auf den Prüfstand. Texte zur DDR-Geschichte im “Neuen Deutschland”


- von Presseticker -

Mit der Politik der DDR und der Sowjetunion wurde die Suche nach Wegen zu und in einer neuen Gesellschaft mit einer Niederlage beendet. Die Notwendigkeit eine Gesellschaft jenseits der kapitalistischen und stalinistischen Barbarei zu gestalten hat sich damit nicht erledigt.

KPD wählt Liste 4

Linkspartei: Programmentwurf zwischen Widersprüchen und reaktionärem Unfug


Am gestrigen Montag präsentierte der Vorstand der SED/PDS/Linke seinen neuen Programmentwurf, der im Oktober verabschiedet werden soll

Akte Bodo Ramelow

Die Akte Bodo Ramelow: Tätig in wessen Auftrag?


Bodo Ramelow hielt mittels Manipulationen Sozialisten von der neuen Partei fern, während er im gleichen Zeitraum zionistische Rechtsextremisten in die Partei auf bezahlte Posten einschleuste!

Stoppt die zionistische Querfront - Freiheit für Palästina

Das Drama geht weiter: Linkspartei und Zionismus – Dialog mit Juden möglich?


Hat diese Partei den Mut, nicht nur über Juden, sondern auch MIT ihnen zu sprechen?

rote reporter

Antisemitismus-Debatte: Im permanenten Befehlsnotstand


- von Presseticker -

Warum die “Roten Reporter” Hamburg der LINKEN-Bundestagsfraktion den Gehorsam verweigern

Linkspartei Gregor Gysi zionistische Querfront

Er hats schon wieder getan: Gregor Gysi und der Zionismus


Gysi legt in ND und taz nach – Stephan Steins antwortet Gregor Gysi

Stefan Ziefle: Ist Kritik an Israel antisemitisch? – Antwort auf Vorwürfe


- von RF -

Solange die Vertreibung und Entrechtung der Palästinenser durch die Siedlungspolitik des israelischen Staates weitergeht, ist es ein auch völkerrechtlich anerkanntes Recht, gegen diese Besatzung und Vertreibung Widerstand zu leisten.

Linksjugend [´solid] Hamburg

Sozialdemokratischer Opportunismus oder linke Opposition?


- von Presseticker -

“Antisemitismus”-Beschluss der LINKEN ist die erste Weichenstellung für Rot-Rot-Grün

Linkspartei Gregor Gysi zionistische Querfront

Sie sagen “Antifaschismus” und meinen imperiale NATO-Treue


Führt nicht das US-geführte Imperium Kriege im Namen der Demokratie und der Menschenrechte? Diese vermeintlichen “Demokraten” wenden den Begriff “Rechtsextremismus” natürlich nicht auf sich selbst an – “Rechtsextremisten” oder “Extremisten” generell sind grundsätzlich immer nur die Anderen.

Antisemitismus Maulkorb

Murat Çakir: Womöglich dümmster Beschluss in der Geschichte der Bundestagsfraktion DIE LINKE


- von RF -

Als erstes ist die Frage zu stellen, warum eine Ein-Staaten-Lösung als »antisemitisch« gesehen wird.

Palästina Freiheit

Linkspartei-Debatte: Persönliche Erklärung zum Beschluss der Bundestagsfraktion vom 07. Juni von Annette Groth


- von RF -

Für mich ist völlig untragbar, dass die LINKE mit einem solchen Beschluss implizit die Vorwürfe des “Antisemitismus” der anderen Fraktionen gegen Mitglieder der Fraktion die LINKE bestätigt anstatt sich offensiv mit den Vorwürfen auseinander zu setzen und sich solidarisch hinter GenossInnen zu stellen.

Linkspartei Gregor Gysi zionistische Querfront

Zionismus: Spaltung der sog. Linkspartei in letzter Minute abgewendet


- von RF -

Fraktionsmitglieder haben offen mit Spaltung oder einem Wechsel zur SPD gedroht.