Sozialismus

klick Bild » selbes Fenster  |  klick Überschrift » neues Fenster RSS Feed für diese Rubrik  

Siegerjustiz? Interview mit Prof. Dr. Erich Buchholz


- von RF -

Für die Menschen waren die Folgen schnell spürbar: über 4 Millionen Arbeitsplätze fielen weg.

DKP Programm Klärungsprozess

Wissenschaft, Identität und Kommunikation


Der Kommunismus ist für uns nicht ein Zustand, der hergestellt werden soll, ein Ideal, wonach die Wirklichkeit sich zu richten haben wird. Wir nennen Kommunismus die wirkliche Bewegung, welche den jetzigen Zustand aufhebt – Karl Marx, Friedrich Engels

Zum Gedenken an die Ermordung der Arbeiterführer Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 15. Januar 1919


- von RF -

Nach Rücksprache mit Gustav Noske (SPD) und der Heeresführung liess der Kommandant Waldemar Pabst Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ermorden.

Schlagt die imperiale Rechte, wo ihr sie trefft! - Antifaschistische Aktion

Antiimperialer Widerstand zwischen nationaler und imperialer Rechten


Während man 1933 als Farce in Wiederaufführung inszeniert, stolziert der neue, imperiale Faschismus ganz ungeniert durchs´ Hauptportal.

Bundestagswahl 2009

Bundestagswahl 2009: Was sagt uns das Wahlergebnis?


- von RF -

Für Sozialisten gibt es aus dieser Entwicklung nur eine zulässige Konsequenz: Das Projekt des Aufbaus einer neuen, strömungsübergreifenden sozialistische Partei voran zu treiben, um gemeinsam zur Wahl 2013 antreten zu können.

Demonstration EU-Diktatur 05.09.2009

Mit der “neuen (linken) Rechten” schnurstracks in die EU-Diktatur?


In dieses gesellschaftliche Vakuum hinein strömen nun völlig neue Kräfte. Eine Entwicklung, die nicht überrascht und welche wir bereits in den 90er Jahren voraus gesagt haben.

Imperium USA NATO

Imperiale Rechte, nationale Rechte, Finanzkapital und Volksinitiative


Die Gründung der “Volksinitiative gegen das Finanzkapital” hat durch ihre bisherigen Erklärungen nicht nur bei mir mehr Fragen aufgeworfen, als beantwortet.

Demonstration Berlin 28.03.2009

Demonstrationen 28.03. – Absurdes Szene-Ritual


- von RF -

Sich politisches Versagen schön zu reden, und sich in der gesellschaftlichen Kommunikation nicht den Realitäten im Lande zu stellen, wird nicht zur Lösung der Krise beitragen.

Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg

Die subjektive Linke überwinden – Grundsätze auf dem Weg zur neuen sozialistischen Partei


Eine neue sozialistische Partei, die sich in diesen wesentlichen Herausforderungen nicht nachhaltig qualitativ von der subjektiven Linken unterscheiden würde, wäre in der Tat höchst überflüssig.

Berlin attac 2003

Diskurs neue Linke: Fragen an attac


Aktionswoche “Gemeinsam gegen Krise und Krieg” – Fragen zur politischen Strategie

Die Rote Fahne zeitig

Der Linken neue Perspektiven eröffnen


Dieser Artikel erfolgt in Beantwortung eines Leser-Beitrags zum Verhältnis der Roten Fahne zur SED/PDS/Linke

WASG Trash

WASG: Fusion gescheitert


- von RF -

60 Prozent der Mitglieder verweigern Zustimmung zum Beitritt zur SED/PDS/Linke

Apple TV Lenin

Ohne gesellschaftliche Kommunikation keine gesellschaftlichen Prozesse


Ohne gesellschaftliche Kommunikation keine gesellschaftlichen Prozesse -
Ohne professionelle Medienarbeit keine gesellschaftliche Kommunikation

PDS Spitzenkandidaten 2005

Pressekonferenz: “PDS plus” statt neue Linke


- von RF -

Parteivorstand der PDS verabschiedet sich vom breiten Projekt einer neuen Linken – “Parteibildungsprozess” jetzt nur noch mit PDS und WASG

Neue Linke oder doch nur wieder die alte SED?


Wort und Tat gehen bei der PDS nicht zusammen – Zu den Perspektiven der neuen Linken – Aufruf für eine Sozialistische Plattform

Wolfgang Harich

Kommunistische Parteien brauchen kein Fraktionsverbot


Den Bolschewismus, der 1903 ins Leben trat, auf das erst 18 Jahre später erlassene Fraktionsverbot festzulegen, ist historisch unhaltbar

Berliner Manifest, KPD 1992

Berliner Manifest


Konzeptionelle und programmatische Grundlagen zur Rekonstitution der KPD

Rote Fahnen, Die Rote Fahne

KPD – Programmerklärung zur nationalen und sozialen Befreiung des deutschen Volkes


- von RF -

Am 24. August 1930 veröffentlichte die KPD in der Roten Fahne ihr letztes Programm vor dem Verbot 1933 unter dem Titel „Programmerklärung zur nationalen und sozialen Befreiung des deutschen Volkes – Proklamation des ZK der KPD“

Leo Trotzki

Das Recht der nationalen Selbstbestimmung und die proletarische Revolution


- von RF -

Die nationale Selbstbestimmung ist eine Grundformel der Demokratie für unterdrückte Nationen. Nur Imperialisten und Sozialimperialisten können unterdrückten Völkern das Recht auf Loslösung absprechen – von Leo Trotzki (1922)

Bericht über den Gründungsparteitag der Kommunistischen Partei Deutschlands (Spartakusbund) vom 30. Dezember 1918 bis 1. Januar 1919

Programm der Kommunistischen Partei Deutschlands – KPD (1918)


- von RF -

Aus dem Bericht über den Gründungsparteitag der Kommunistischen Partei Deutschlands (Spartakusbund) vom 30. Dezember 1918 bis 1. Januar 1919