USA werden das Ergebnis der Wahlen in Venezuela nicht akzeptieren

Aussenministerium fordert volle Neuauszählung der abgegebenen Stimmen - von Jason Ditz

- von Presseticker  -

D ie Obama-Administration hat bekannt gegeben, dass sie das Ergebnis der Wahlen in Venezuela am vergangenen Wochenende nicht akzeptieren wird, in denen der Präsidentschaftskandidat Nicolás Maduro knapp den Kandidaten der Vereinigten Staaten von Amerika Henrique Capriles besiegt hat.

Barack Obama, Präsidentendarsteller USA

Barack Obama, Präsidentendarsteller USA

Das US-Aussenministerium der sagt, dass es eine „volle Neuauszählung“ haben will und dass es inakzeptabel sei, wenn das nationale Wahlkomitee das Resultat bestätigt, ohne den USA die Neuauszählung zuzugestehen, die sie haben wollen.

Ein anonymer Vertreter der US-Regierung gab zu, dass eine Neuauszählung unwahrscheinlich sei, sagte aber, dass die USA sich über das Resultat beschweren müssten, so lange Capriles eine Neuauszählung verlangt.

Henrique Capriles Radonski hat sich geweigert, die Niederlage einzugestehen und zu öffentlichen Protesten aufgerufen. Sieben Menschen kamen durch Gewalt in Zusammenhang mit diesen Protesten um ihr Leben und Maduro sagt, dass er die USA verantwortlich macht und dass er glaube, dass die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika die Zwischenfälle finanziert habe.

RF/antiwar.com – Übersetzung antikrieg.com

Schlagwörter # , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

6 Kommentare zu

USA werden das Ergebnis der Wahlen in Venezuela nicht akzeptieren

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+