Spanien hat jetzt sechs Millionen Arbeitslose

Kapitalismus hat Spanien schwer getroffen

- von Presseticker  -

D ie sowieso schon hohe Arbeitslosigkeit in Spanien ist noch einmal gestiegen: Zum Jahresende waren allein nach offiziellen Angaben rund sechs Millionen Menschen ohne Arbeitsplatz.
Die offizielle Arbeitslosenquote liegt bei 26 Prozent.

Innerhalb Spaniens gibt es dabei grosse Unterschiede: Aber selbst im Norden, im Baskenland, das die niedrigste Arbeitslosigkeit hat, liegt die Quote immer noch bei 16 Prozent.

Spanien hat jetzt sechs Millionen Arbeitslose

In anderen Gegenden ist sie sogar mehr als doppelt so hoch: Andalusien im Süden des Landes kommt auf eine Arbeitslosigkeit von 36 Prozent.

Der Kapitalismus hat Spanien schwer getroffen. Auch in diesem und dem nächsten Jahr will der Staat in seinem Haushalt hohe Milliardenbeiträge einsparen.
Ein Aufschwung, der auch wieder Arbeit bringt, ist damit fürs erste nicht absehbar.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

3 Kommentare zu

Spanien hat jetzt sechs Millionen Arbeitslose

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+