NSU und RAF – Geheimdienstzwillinge?

Veranstaltung zum Thema mit Bommi Baumann und Jürgen Elsässer

- von Presseticker  -

A m 16. August war der Mitgründer der “Bewegung 2. Juni” (1970er Jahre) Bommi Baumann zu Gast bei Compact live in Berlin und berichtete über diese Zeit und seine Beziehungen zu Verena Becker und der RAF (Rote Armee Fraktion).
Am 06. Juli wurde Verena Becker zu 4 Jahren Haft wegen Beihilfe zum Mord (07. April 1977 in Karlsruhe) am ehemaligen Generalbundesanwalt Siegfried Buback verurteilt. Zu wenig, wenn man der Argumentation Bommi Baumanns folgt.

Baumann hält Verena Becker für die mutmaßliche Todesschützin, also die Täterin. Warum also wurde Becker weder damals verhaftet noch heute als Mörderin verurteilt?
Bommi Baumann könnte Erhellendes dazu beitragen. Er trat im Stuttgarter Prozess 2011 auch als Zeuge auf. Schliesslich war Michael “Bommi” Baumann es, der Verena Becker 1972 für den Untergrund rekrutierte. Damals wurde die “Bewegung 2. Juni” in Westberlin gegründet.

NSU und RAF – Geheimdienstzwillinge?

Auch der Sohn Siegfried Bubacks, Prof. Michael Buback, der im Prozess als Nebenkläger auftrat, geht davon aus, dass Verena Becker als ehemaliges RAF-Mitglied die tödlichen Schüsse abgefeuert hat.
Doch im Stuttgarter Prozess, der allein 21 Monate währte, geschah ein verblüffender Frontenwechsel, die Bundesanwälte, die eigentlich die Klage gegen eine Terrorverdächtige hätten voranbringen müssen, schlossen sich mit der Verteidigung gegen den Nebenkläger Buback zusammen.
Logisch, dass Frau Becker da nichts zu befürchten hatte und de facto freigesprochen wurde.

Und nun Beate Zschäpe. Sie ist die einzige Überlebende des sog. “Nationalsozialistischen Untergrunds” (NSU) und sitzt derzeit in U-Haft in Köln, wo sie auf ihren Prozess wartet. Ihre Mitstreiter, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt kamen am 04. November 2011 gewaltsam ums Leben.

Über den Tathergang gibt es auch neun Monate später noch keine Klarheit. An anderer Stelle jedoch verdichten sich die Verdachtsmomente. Reihenweise müssen führende Beamte beim Inlandsgeheimdient, dem Verfassungsschutz ihren Hut nehmen, sowohl auf Bundes- als auch auf Thüringer Landesebene.
Ein Zusammenhang mit dem sog. “Zwickauer Trio” und den ihnen zugeschriebenen Taten und möglichen V-Leuten ist nicht mehr von der Hand zu weisen.
Schließlich wird der NSU für zehn Morde, darunter an einer Polizistin verantwortlich gemacht. Inzwischen verdichten sich die Verdachtsmomente, dass in der Zwickauer Zelle ein Agent des Verfassungsschutzes agierte.
Es könnte auch eine Agentin gewesen sein.

Und noch eine weitere Parallele zum Fall Becker tut sich auf. Während Bommi Baumann fest davon ausgeht, dass die CIA auch bei den verschiedenen Westberliner Untergrundbewegungen mitmischte – schließlich hatten die Dienste der West-Alliierten die Oberhoheit in Westberlin aufgrund dessen besonderen Status -, ist zumindest in einem der Mordfälle, die dem NSU zugeschrieben werden, eine Beteiligung US-amerikanischer Dienste, hier des US-Geheimdienstes DIA (Defence Intelligence Agency) vom Magazin Stern bereits im Dezember 2011 dokumentiert worden.

Als Heinz Fromm vom Amte des Verfassungsschutzpräsidenten zurücktrat, wurde er mit der Äußerung zitiert: Er sei „hinters Licht geführt“ worden.
Nimmt man die Vorgänge der Aktenvernichtung (hatte man hier etwas zu verbergen?) hinzu, so könnten dies Indizien dafür sein, dass es im deutschen Inlandsgeheimdienst eine geheime Struktur gegeben habe, sozusagen ein Geheimdienst im Geheimdienst, von denen deren Chef Fromm tatsächlich nichts wusste.

Seit den Untersuchungen über GLADIO (NATO-Geheimdienstkommando) sind genau solche Strukturen in jedem westeuropäischen Geheimdienst installiert worden. So könnte das Kürzel NSU auch für “NATO Secret Underground” stehen.

RF/Compact

mehr Nachrichten zum Thema

→ GLADIO – NATO-Geheimarmeen in Europa, 22.02.2011

Schlagwörter # , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

3 Kommentare zu

NSU und RAF – Geheimdienstzwillinge?

  1. Andie 21. August 2012 - 21:41 #

    Na ja, wie glaubwuerdig ist denn der Herr Baumann ueberhaupt?
    War der gute Junge nicht zu dauerbekifft um da eine realistische
    Einschaetzung abzuliefern?
    Aehnlich verhaelt es sich ja auch mit P.J.Boock.
    So ist das halt mit den mutmasslichen Zeitzeugen.
    Schade…

    • Dirk 22. August 2012 - 15:58 #
      Dirk

      ob bekifft oder nicht zeitzeuge ist zeitzeuge und bommi baumann ist ein wichtiger.

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+ YouTube
Italien: Traditionszeitung L’Unità wird eingestellt

Italien: Traditionszeitung L’Unità wird eingestellt

- von RF -

Der desolate Zustand der Linken auch in Italien wirkt auch auf die sozialistische Presse zurück

 

Odessa, Ukraine - Zensiert by NATO

Kriegshetze in deutschen Medien nimmt zu

- von Presseticker -

Dieselben Widersprüche, die den Imperialismus an den Rand des Abgrunds treiben, bilden die objektive Triebkraft für eine soziale Revolution – von Ulrich Rippert

 

Buchvorstellung: Russland im Zangengriff der NATO

- von Presseticker -

Die Ukraine im Fokus der NATO. Russland das eigentliche Ziel – von Brigitte Queck

 

Die Rote Fahne auf iPad

Nachrichtenmedien im Internet machen TV und Druckpresse Konkurrenz

- von RF -

Für die Generation von Morgen ist das Internet bereits wichtiger als die klassischen Medien

 

Planungsmodell einer chinesischen Raumstation

Weltraumrüstung: China und USA rüsten für den kommenden Krieg

- von Presseticker -

Entwicklung von Weltraumwaffen und Erprobung von Prototypen

 

Ausstellung: Syrien, Ukraine, Beweismaterial, Photographie von Benjamin Hiller

Syrien, Ukraine, Beweismaterial – Interview mit Benjamin Hiller

- von RF -

Ausstellung: Photographien und Reportagen aus dem imperialen Krieg

 

Russische Mega-Agentur Rossija Segodnja stellt sich in Berlin vor

Russische Mega-Agentur Rossija Segodnja stellt sich in Berlin vor

- von Presseticker -

Neuer global Player unter den internationalen Nachrichtenagenturen kommt aus Russland

 

Akif Pirinçci: Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

Akif Pirinçci: Deutschland von Sinnen

- von Presseticker -

Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

 

Friedenstaube - Raus aus der NATO!

Was ist eigentlich eine Friedensbewegung?

Die Gesellschaft auf ein konkretes friedenspolitisches Ziel fokussieren. Nicht mehr und nicht weniger.

 

100 Mark der DDR, Karl Marx

Politische Ökonomie – sozialistische Wirtschaft und Humanismus in der DDR

Dr. Klaus Blessing und Katrin Rohnstock im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt