Neue Finanzierung für Dresdner Kulturpalast

Dresdner Kulturpalast soll bis 2015 unter anderem einen neuen Konzertsaal erhalten

- von Presseticker  -

D er Umbau des Dresdner Kulturpalastes soll trotz gestrichener Fördermittel noch dieses Jahr beginnen.

Für die fehlenden 35 Millionen Euro könne unter anderem das Stiftungskapital der städtischen Kreuzchor- und der Sozialstiftung von zusammen 27,2 Millionen Euro verwendet werden, sagte Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) in Dresden.

Wandbild „Der Weg der roten Fahne“, Westseite Kulturpalast Dresden

Wandbild „Der Weg der roten Fahne“, Westseite Kulturpalast Dresden

Die Stadt würde dafür Zinsen zahlen, so dass die Stiftungen mit diesen Erträgen weiter arbeiten könnten.

Weitere 4,6 Millionen Euro sollen von den Stadtwerken und 2,6 Millionen aus einer Investitionspauschale des Landes kommen.

Der Dresdner Kulturpalast soll bis 2015 unter anderem einen neuen Konzertsaal erhalten.

RF/dpa

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+