USA: Militärischen Teil des Afghanistan-Krieges 2013 beenden

„Das bedeutet aber nicht, dass wir danach nicht zu einer Kampfoperation bereit wären“, sagte der Minister

- von Presseticker  -

D ie USA und die NATO wollen nach eigenen Angaben den militärischen Teil des Krieges gegen Afghanistan 2013 abschliessen, um sich anschliessend auf die “Ausbildung der örtlichen Sicherheitskräfte” zu konzentrieren, zitiert die Washington Post US-Verteidigungsminister Leon Panetta.

„Das bedeutet aber nicht, dass wir danach nicht zu einer Kampfoperation bereit wären“, sagte der Minister. „Wir werden bereit sein, weil wir stets bereit sein müssen, sich zu schützen.“

NATO-Besatzer in Afghanistan

NATO-Besatzer in Afghanistan

Die USA- und die NATO-Truppen werden, wie geplant, bis Ende 2014 in Afghanistan bleiben.

Wie Panetta allerdings hinzufügte, werden amerikanische Truppen für unbestimmte Zeit in diesem Land bleiben, um die örtlichen Sicherheitskräfte bei den “antiterroristischen Operationen” zu unterstützen.

2012-02-02 06:56 – RF/RIA Novosti

mehr Nachrichten zum Thema

→ NATO-Report: Afghanische Taliban in den Startlöchern, 01.02.2012

Schlagwörter # , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+