EU-Visafreiheit für Russen darf nicht von anderen Ex-UdSSR-Staaten abhängen

Russland habe nichts gegen eine Abschaffung der Visapflicht für alle anderen postsowjetischen Länder einzuwenden

- von Presseticker  -

D ie Frage der Visafreiheit für die russischen Bürger in den Schengen-Ländern darf nicht an die Aufhebung der Visapflicht für die anderen Nachfolgestaaten der ehemaligen UdSSR geknüpft werden, äußerte der russische EU-Botschafter Wladimir Tschischow am Montag auf einer Pressekonferenz bei RIA Novosti.

“Der visafreie Reiseverkehr mit Russland darf nicht zur Geisel der Probleme der EU mit den anderen Ländern in diesem Bereich werden”, so Tschischow.

Flaggen Europa

Flaggen Europa

Dabei habe Russland nichts gegen eine Abschaffung der Visapflicht für alle anderen postsowjetischen Länder einzuwenden.

“Die Position Russlands in dieser Frage ist recht klar: Wir haben im Prinzip nichts dagegen, wenn die Visapflicht für die russischen Bürger und die Bürger der anderen postsowjetischen Länder gleichzeitig abgeschafft wird”, ergänzte der Diplomat.

2011-12-12 12:50:00 – RF/RIA Novosti

Schlagwörter # ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+