EU-Außenminister fordern Iran zu Wiederaufnahme von Gesprächen mit Sechser-Gruppe auf

Die Gespräche wurden 2009 abgebrochen, nachdem der IAEO-Gouverneursrat den Iran wegen des Baus einer zweiten Anreicherungsfabrik verurteilt hatte

- von Presseticker  -

D ie Außenminister der 27 EU-Länder, die ihre Sanktionen gegen den Iran am Donnerstag verschärft haben, haben Teheran zugleich aufgefordert, die Verhandlungen mit der Sechser-Gruppe der Vermittler wiederaufzunehmen.

“Damit würde der Iran seine Bereitschaft vor Augen führen, die vorhandene Besorgnis über das iranische Atomproblem zu zerstreuen”, hieß es in einem nach Abschluss eines Ministertreffens am Donnerstag in Brüssel veröffentlichten Dokument.

EU-Außenminister fordern Iran zu Wiederaufnahme von Gesprächen mit Sechser-Gruppe auf
Sechs Vermittler bei der Lösung des Iran-Problems – die fünf ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrates (China, Frankreich, Großbritannien, Russland und die USA) sowie Deutschland – versuchen seit 2003 zusammen mit der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO), den Iran dazu zu bewegen, die Uran-Anreicherung einzustellen. Diese Arbeiten könnten das globale Regime der Nonproliferation beeinträchtigen, behauptet die Gruppe.

Die Gespräche wurden 2009 abgebrochen, nachdem der IAEO-Gouverneursrat den Iran wegen des Baus einer zweiten Anreicherungsfabrik verurteilt hatte. Vor einem Monat hatte Brüssel im Namen der Sechser-Gruppe ein Schreiben an den Sekretär des Höchsten Rates für nationale Sicherheit des Iran, Said Dschalili, gerichtet. Darin wurde die Bereitschaft zur Wiederaufnahme der Verhandlungen mit Teheran bekundet.

2011-12-01 15:29:00 – RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+