China will Zusammenarbeit auch mit neuem russischem Parlament fortsetzen

92 Parlamentssitze entfallen auf die "Kommunistische Partei"

- von Presseticker  -

C hina ist laut dem Amtssprecher des chinesischen Außenministeriums, Hung Lei, überzeugt, dass die russische Parlamentswahl vom Sonntag zur Entwicklung des Landes beitragen wird. Das Land will die Zusammenarbeit auch mit neuem russischem Parlament fortsetzen.

Flaggen China Russland

Flaggen China, Russland

China achte die Wahl des russischen Volkes und sei bereit, die russisch-chinesische strategische Partnerschaft auch weiter zu festigen, teilte Hung Lei am Montag weiter mit.

“Die Staatsduma-Wahl Russlands ist erfolgreich abgeschlossen. Wir hoffen, dass die Wahl zur Einigkeit der russischen Gesellschaft, zur Stabilität und Wirtschaftsentwicklung beitragen wird”, sagte der chinesische Amtssprecher.

Im Ergebnis der Parlamentswahlen vom Sonntag kommt die Regierungspartei “Geeintes Russland” nach vorläufigen Angaben der Zentralen Wahlkommission (ZIK) auf 238 der 450 Abgeordnetenmandate.
92 Parlamentssitze entfallen auf die “Kommunistische Partei”, auf “Gerechtes Russland” 64 und auf die “Liberaldemokratische Partei” 56. Bisher sind 96 Prozent der Wahlprotokolle ausgewertet.

2011-12-05 10:46:00 – RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+