Grundlagenwissen zur Epoche: Das Imperium USA

Die imperiale Entwicklung, Geostrategie und Medien - Vorlesung von Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser an der Universität Tübingen

- von RF  -

Grundlagenwissen zur Epoche: Das Imperium USA – Vorlesung von Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser an der Universität Tübingen
„Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und der “Clash of Civilizations” – Warum die Friedensforschung medial vermittelte Feindbilder hinterfragen muss“

Unter dem Titel „Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und der “Clash of Civilizations” – Warum die Friedensforschung medial vermittelte Feindbilder hinterfragen muss“ hielt Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser am 15.12.2014 eine Vorlesung an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Als am 11. September 2001 zwei Flugzeuge in den Nord- und den Südturm des World Trade Centers rasten und beide Türme nach kurzer Zeit einstürzten, war die gesamte Welt geschockt. Die mediale Aufmerksamkeit war zunächst bei den eingestürzten Zwillingstürmen, nicht jedoch bei dem ebenfalls eingestürzten WTC-Gebäude 7, das weder von einem Flugzeug getroffen wurde, noch mit einer einzigen Silbe im offiziellen Untersuchungsbericht zu den Anschlägen erwähnt wurde.
Die Aufmerksamkeit lag dann sehr schnell bei der Frage, wer für diese Attacke verantwortlich sei und die Antwort wurde überraschend schnell präsentiert – Osama bin Laden und sein Terrornetzwerk al-Qaida.
Seither steht jeder Moslem unter Generalverdacht und wer das Wort Terrorist hört, denkt in aller Regel an einen bärtigen Turban-Träger, und nicht an einen RAF- oder ETA-Terroristen.

Warum ist das so? Wer lanciert diese Feindbilder und profitiert davon? Welcher Zusammenhang besteht zu den aktuellen Kriegen des 21. Jahrhunderts? Sind diese Einsätze wirklich “Demokratie-Exporte”?

Kann man die USA als Imperium bezeichnen?

All das sind Fragen, auf die der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser in seiner Vorlesung eingeht und die ein fundierteres Verständnis der aktuellen Epoche vermitteln.

→ danieleganser.ch
→ siper.ch

RF/KenFM

Schlagwörter # , , , , , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

5 Kommentare RF direkt zu

Grundlagenwissen zur Epoche: Das Imperium USA

  1. Fx 8. Februar 2015 - 21:55 #

    Klasse Vortrag. Den sollte man möglichst weit verbreiten. Das kann man besonders gut, weil Ganser als Wissenschaftler unabhängig von einer bestimmten politischen Position ist. Eigentlich sollte er damit überall offene Türen einrennen, außer natürlich bei den imperialen Kollaborateuren.

  2. Torsten 16. Februar 2015 - 11:11 #

    Wir lieben das Zigeunerschnitzel, hinweg mit der Zensur!
    Wir wollen unsern Negerkuss und keine Diktatur!
    Wir sind politisch inkorrekte Ketzer und keine hohlen Gutmenschschwätzer!
    Die EU und die USA, die bringen Dir Krieg ganz nah.
    Für Betrug und Lügen ein Gespür, kommt der Krieg schon bald zu Dir.
    Bald kommt zu Dir viel Gewalt, freue dich, der Krieg kommt bald.
    Elend ist für alle Menschen da, hab Dank du göttliches Amerika.
    Dir Tausend Dank Amerika! Du bist einfach wunderbar !

  3. Torsten 25. Februar 2015 - 11:59 #

    Der WELT-Krieg ist schon ganz nah !
    http://www.gmx.net/magazine/politik/usa-provozieren-teilnahme-militaerparade-grenze-russland-30470096

    ich möchte noch einmal mein Gedicht in Auszügen wiederholen:

    Die EU und die USA, die bringen Dir Krieg ganz nah.
    Für Betrug und Lügen ein Gespür, kommt der Krieg schon bald zu Dir.
    Bald kommt zu Dir viel Gewalt, freue dich, der Krieg kommt bald.
    Elend ist für alle Menschen da, hab Dank du göttliches Amerika.
    Dir Tausend Dank Amerika! Du bist einfach wunderbar !

  4. Torsten 18. März 2015 - 11:40 #

    Auch als “Rechter” hoffe ich dass die Rote Fahne noch lange bestehen bleibt.
    Als Leser und Spender fürchte ich allerdings das dieses Qualitätsmedium untergeht.
    Das der letzte Post vom 05 02 2015 ist, lässt mich das schlimmste vermuten.

    Nato-Faschisten wie die SPD, Union,die Grünen oder die Linken werden als die Guten und als anständige Demokraten angesehen.
    Dabei Stellen Magazine wie Elsässers Compact oder Steins Rote Fahne die Guten und anständigen Demokraten da.

    Ich bin am Verstand der Europäer verzweifet. Ich habe meine politische Arbeit eingestellt. Diese freuen sich fast schon auf den Krieg gegen Russland und die SCO.
    Dümmer geht´s nimmer!.

    Die Europäer sind so degeneriert, dass es sich nicht lohnt für deren Physischen Erhalt zu kämpfen.

    Ich habe in 2 Jahren ca. 200 sehr gute, persönliche und intensive Gespräche geführt.
    Etwa 100 Personen waren auf der Linie der deutsch-Russischen Friedensinitiative.
    Auch die RF habe ich massiv beworben.Ausgabe des Flugblattes der FI und der RF mit Visitenkarte.Niemals wurde ich daraufhin mehr angesprochen.

    Ich habe mit sehr vielen Europäern auf Linie der DR FI oder der Roten Fahne gesprochen. Keiner rührt sich.
    Nahezu keiner kommt zu meinen Treffen und nahezu keiner bringt auch nur einen € ein.Selbst die reichsten Säcke nicht.

    Ich bin am Verstand der Europäer verzweifet. Ich habe meine politische Arbeit eingestellt. Dümmer geht´s nimmer!.

  5. Carl Sand 10. August 2015 - 21:16 #

    Ich denke, das ist eine wichtige Information:

    http//whois.domaintools.com/fluchthelfer.in

    Domain ID:D9277273-AFIN
    Domain Name:FLUCHTHELFER.IN
    Created On:09-Mar-2015 15:52:23 UTC
    Last Updated On:08-May-2015 19:21:09 UTC
    Expiration Date:09-Mar-2016 15:52:23 UTC
    Sponsoring Registrar:Enom Inc. (R46-AFIN)
    Status:CLIENT TRANSFER PROHIBITED
    Registrant ID:4a62ca8afb35629b
    Registrant Name:Bernard C. Piqochet
    Registrant Organization:The Ayn Rand Institute
    Registrant Street1:2121 Alton Parkway, Suite 250
    Registrant Street2:
    Registrant Street3:
    Registrant City:Irvine
    Registrant State/Province:CA
    Registrant Postal Code:92606
    Registrant Country:US

Antwort hinterlassen an Fx

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+