Peter O’Toole ist tot

"Lawrence von Arabien" machte den Schauspieler weltberühmt

- von Presseticker  -

E r gehörte zu den ganz Grossen, war weltbekannt und immer charmant: Am Samstag starb der irische Schauspieler Peter O’Toole im Alter von 81 Jahren.

„Es ist schon eine Weile her, dass ich eine intime Beziehung mit Zement hatte“, scherzte O’Toole, kurz bevor er 2011 seine Abrücke am Hollywood Boulevard hinterliess.
Die Ehrungen kamen spät fuer O’Toole. Acht mal war er für den Oskar nominiert, ging aber immer leer aus – Rekord. Wirklich überreicht bekam er die Statue dann erst 2003, für sein Lebenswerk.

Peter O’Toole ist tot

Da war Peter O’Toole schon lange berühmt, vor allem durch seine Rolle im Kinofilm “Lawrence von Arabien”, die ihn 1961 weltbekannt machte.

In rund 50 Kino- und 40 Fernsehfilmen war O’Toole insgesamt zu sehen, zusammen mit den jeweils grössten Schauspielern ihrer Zeit. Zuletzt war er 2007 für seine Rolle in dem Kinofilm “Venus” Oscar-nominiert. Aber auch da ging die Statue schliesslich wieder an die Konkurrenz.

O’Toole starb nach langer Krankheit in einer Londoner Klinik – das Ende einer bewegten Lebensgeschichte.

RF/euronews

Schlagwörter #

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+