D as Weltraumteleskop Kepler hat ausserhalb unseres Sonnensystems zwei Planeten entdeckt, die auf den ersten Blick der Erde recht ähnlich sind. Die Astronomen unter Leitung der US-Weltraumbehörde NASA berichten, dass die beiden Himmelskörper einen etwa eineinhalbmal so großen Radius wie den der Erde haben.

Die erdähnlichen Planeten bestehen vermutlich aus Gestein und könnten flüssiges Wasser enthalten. Somit sei ein lebensfreundliches Klima möglich.

Astronomen entdecken zwei potenziell lebensfreundliche Planeten

Thomas Barclay, ein Wissenschaftler der NASA erklärt dazu: „Unsere Studien über lebensfreundliche Zonen gehen weiter und es ist spannend, dass dies nun keine theoretische Übung mehr ist. Wir finden jetzt wirklich Planeten, die in dieses Model passen und können unsere neuen Erkenntnisse testen. Das alles ist sehr aufregend.“

Das Sternsystem aus insgesamt fünf Planeten ist 1.200 Lichtjahre von der Erde entfernt. Wegen dieser weiten Distanz werden die Forscher erst, wenn überhaupt, in ferner Zukunft herausfinden können, was genau auf den nun entdeckten Planeten vor sich geht.

RF/euronews

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+