Fluoreszierender Farbstoff markiert Krebszellen

Japanische Forscher an der Universität von Tokio haben einen leuchtenden Farbstoff entwickelt, mit dem sich Krebszellen markieren lassen

- von Presseticker  -

J apanische Forscher an der Universität von Tokio haben einen leuchtenden Farbstoff entwickelt, mit dem sich Krebszellen markieren lassen.

Fluoreszierender Farbstoff markiert Krebszellen
Der Farbstoff wird in Form eines Sprays aufgetragen und lässt bereits kurz nach dem Aufsprühen Krebszellen grünlich aufleuchten. Chirurgen könnten so künftig erkennen, ob an einer operierten Stelle noch Krebsgewebe oder wenige Millimeter große Metastasen übrig geblieben sind.

Der Farbstoff markiert ein Enzym namens CGT, das auf der Oberfläche vieler Krebszellen aktiv ist.

2011-11-28 11:13:06 – RF/euronews

Schlagwörter # , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+