Berlin ruft seinen Botschafter aus Teheran zurück

Das teilte das Auswärtige Amt am Mittwoch mit

- von Presseticker  -

N ach der Erstürmung der britischen Botschaft in Teheran durch randalierende iranische Studenten hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle den deutschen Botschafter aus dem Iran nach Berlin zurückgerufen.

Das teilte das Auswärtige Amt am Mittwoch nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur mit. Der Botschafter sei zu Konsultationen zurückbeordert worden.

Flagge Grossbritannien Feuer
Westerwelle hatte zuvor den iranischen Botschafter in Berlin ins Auswärtige Amt einbestellt. In dem Gespräch habe Staatssekretärin Emily Haber deutlich gemacht, dass der Sturm auf die Botschaft und weitere ausländische Einrichtungen eine grobe Verletzung des Völkerrechts darstelle. Deutschland verurteile dies auf das Schärfste. Die Ereignisse stellten leider nicht zum ersten Mal die Bereitschaft der iranischen Führung in Zweifel, internationales Recht zu achten, hieß es.

Zuvor hatte London bereits seine Botschaft in Teheran evakuiert. Außenminister William Hague erklärte, dass “alle iranischen Diplomaten Großbritannien binnen 48 Stunden zu verlassen haben”.

2011-11-30 16:44:00 – RF/RIA Novosti

Schlagwörter #

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+