Hamed Abdel-Samad im Gespräch mit Imad Karim

Zwei Araber über Deutschland, Europa und Islamisierung

- von Presseticker  -

D er ägyptische Politikwissenschaftler und Publizist Hamed Abdel-Samad (Jahrg. 1972) und der libanesische Regisseur, Drehbuchautor und Fernsehjournalist Imad Karim (Jahrg. 1958), beide seit Jahren in Deutschland ansässig und publizistisch tätig, im Gespräch über die aktuelle Entwicklung in Deutschland und Europa in Bezug auf Masseneinwanderung, Islam und Islamisierung.

Hamed Abdel-Samad im Gespräch mit Imad Karim
Zwei Araber über Deutschland, Europa und Islamisierung

Die Ex-Muslime und Kritiker des politischen Islam beleuchten auch die Diffamierung politischer Gegner durch den Mainstream und mahnen an, die europäischen Gesellschaften sollten kritischen Stimmen aus dem islamischen Kulturraum mehr Gehör schenken.

Das Gespräch fand statt am Rande des Festakts zur Verleihung des Deschner-Preises der Giordano-Bruno-Stiftung in Frankfurt/Main am 23.04.2016.

Schlagwörter # , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren RF direkt

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+