Ukraine: NATO-Faschisten führen Krieg gegen das Volk

NATO-General überreicht Orden an Ukraine-Söldner

- von RF  -

R ussland hat das Kiewer Putsch-Regime aufgerufen, den Krieg gegen das eigene Volk zu stoppen und am Verhandlungstisch nach Lösungen für die bestehenden Probleme zu suchen, wie das Aussenministerium in Moskau heute mitteilt.

„Zu unserem grossen Bedauern vergeht kein Tag, ohne dass vom Donbass tragische Nachrichten von barbarischen Handlungen der ukrainischen Militärs und dadurch verursachten schuldlosen Opfern unter der Zivilbevölkerung eingehen“, heisst es in der Mitteilung.
Den neuesten Informationen zufolge wurden heute erneut zivile Objekte in Donezk, darunter ein Kulturhaus und Haltestellen für öffentliche Verkehrsmittel, beschossen. Es gab erneut Tote und Verletzte unter den Zivilisten.

Von USA/NATO/EU ausgerüstete und bezahlte Söldnertruppen in der Ukraine

Von USA/NATO/EU ausgerüstete und bezahlte Söldnertruppen in der Ukraine

„Wir fordern die Kiewer Behörden auf, sich eines Besseren zu besinnen und den inhumanen Krieg gegen das eigene Volk zu beenden. Die Lösung beliebiger Probleme sollte am Verhandlungstisch und nicht auf dem Schlachtfeld erfolgen“, wird unterstrichen.

NATO-General überreicht Orden an Ukraine-Söldner

Der Oberbefehlshaber der imperialen NATO in Europa, US-General Ben Hodges, zeichnete seine Söldner in der Ukraine (die Ukraine ist immerhin kein NATO-Staat) mit Tapferkeits-Orden der US-Army aus.

NATO-General überreicht Orden an Ukraine-Söldner, 20-22.01.2015

Filmisch dokumentiert wurde dieses Propagandastück vom ukrainischen TV-Sender Hromadske, der durch die US-Botschaft in Kiew und den US-amerikanischen Milliardär George Soros finanziert wird.

Während USA/NATO/EU ihrerseits Russland regelmäßig vorwerfen, aktiv an Gefechten in der Ukraine zu partizipieren und den von Kiew angeblich sehnlichst erwarteten Friedensprozess zu unterminieren, treten USA/NATO in der Ukraine bereits als die führende Macht und Autorität auf.

Putsch-Regime verschleppt erneut russische Journalistinnen

Die Korrespondentin Yelizaweta Jramtsowa und ihre Kamerafrau Natalia Kalyshewa des russischen TV-Kanals LifeNews, wurden heute in die Zentrale des sog. Sicherheitsdienstes (SBU) der Kiewer NATO-Faschisten verschleppt.

Es gelang ihnen noch kurz ihren Kanal anzurufen und darüber zu informieren, dann brach die Verbindung ab.
Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihnen. Mittlerweile hat der SBU bestätigt, dass er die Journalistinnen festhält.

Korrespondentin Yelizaweta Jramtsowa und ihre Kamerafrau Natalia Kalyshewa

Korrespondentin Yelizaweta Jramtsowa und ihre Kamerafrau Natalia Kalyshewa

Jramtsova teilte ihren Kollegen telephonisch in hektischen Worten mit, dass sie sich auf dem Weg zur Aufnahme eines Interviews befinden und ein Taxi anhalten wollten, als sich ihnen zwei Männer nährten, sich entsprechend auswiesen und sie baten ihnen ein paar Fragen zu beantworten.
Angeblich hätte der Geheimdienst Informationen zu einem geplanten Bombenattentat, bei dessen Aufklärung das LifeNews-Team behilflich sein könnte.
Danach brach die Verbindung ab.

Die Kiewer NATO-Faschisten veröffentlichten unterdessen folgende Stellungnahme durch ihren Sprecher Markian Lubkovsky:
„Ich möchte hiermit bestätigen, dass der SBU in Kiew zwei Staatsbürger der Russischen Föderation, Journalisten von LifeNews festhält. In der nahen Zukunft werden diese ausgewiesen. Die erneute Einreise in die Ukraine wird ihnen für mindestens fünf Jahre verwehrt werden.“

Bereits im vergangenen Jahr wurden Journalisten durch die NATO-Faschisten ermordet. Im September wurde die Leiche des vermissten Journalisten / Photoreporters Andrej Stenin gefunden. [1]

RF/RT/Sputnik

Russischer Politiker zu Ukraine, NATO und Militärdoktrin

HINTERGRUNDINFORMATION

Die faschistische Junta in der Ukrainischen Hauptstadt Kiew kann sich nur mit finanzieller und militärischer Unterstützung seitens USA/NATO/EU an der Macht halten. Es handelt sich um ein NATO-Marionettenregime.
Im Februar 2014 wurde bekannt, dass die USA, bereits in Vorbereitung des Putsches gegen die demokratisch gewählten Institutionen der Ukraine, 5 Milliarden US-Dollar in kollaborierende Gruppen investiert hatten. [2] [3]
Da der Grossteil der Ukrainischen Armee den Faschisten in Kiew die Gefolgschaft verweigert hatte, musste die NATO aus Kämpfern des faschistischen Rechten Sektors, ausgebildet durch die CIA, und kommerziellen US-Söldnern (Academi / Blackwater) [4] die sog. “Nationalgarde” bilden und diese gegen das Ukrainische Volk einsetzen.
Im Juli 2014 teilte das US-Regime mit, man werde noch weitere Millionen an die NATO-Söldner in der Ukraine bezahlen. [5]
Ende August 2014 reiste BRD-Kanzlerin Angela Merkel mit weiteren Millionen für das illegale USA/NATO/EU-Putsch-Regime nach Kiew. [6]
Am 21.11.2014 verabschiedete die UNO-Vollversammlung eine Resolution gegen Nazi-Heroisierung – USA und Ukraine stimmen dagegen. [7]
Am 04.12.2014 wurde bekannt, dass USA/NATO/EU 500 Millionen Euro als Teil weiterer Zahlungen an die Faschisten in Kiew bezahlen werden. [8]

Bald ein Jahr nach dem faschistischen Putsch in Kiew

Schlagwörter # , , , , , , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

5 Kommentare zu

Ukraine: NATO-Faschisten führen Krieg gegen das Volk

  1. M.Murche 31. Januar 2015 - 17:51 #

    der ami will die Welt regieren und Putin in die Enge treiben
    klappte ja bis jetzt da wo sich die Amis ueberall einmischen , aber diesmal klappt es nicht hier fahren sich die Amis fest . Schade ums Geld auch wir deutsche zahlen

    • Torsten 2. Februar 2015 - 17:15 #

      Wollen Wir hoffen dass der Ami, daran kaputt geht.
      Ich werde bald wieder mit einer Mahnwache vor einer US-Botschaft stehen.
      Ich bin entgültig überzeugt:
      USA = Intenationle Völkermordzentrale !

  2. Torsten 2. Februar 2015 - 17:13 #

    “der durch die US-Botschaft in Kiew und den US-amerikanischen Milliardär George Soros finanziert wird”

    Soros. dieser Irre ,hat laut der “Stimme des Reiches” gesagt, dass die EU !
    sich faktisch im Krieg mit Russland befände!
    Die faschistische EU solle in Rüstung investieren!

    Letzte Weihnacht wird für viele Menschen, deren letzte Weihnacht gewesen sein.
    Dieser Sommer wird heiß. Er wird viele Menschen verbrennen.
    USA = Intenationle Völkermordzentrale !

  3. Torsten 3. Februar 2015 - 12:28 #

    Die Deutsch-russische Friedensinitiative europäischen Geistes wird mit der
    Europäischen Aktion bald wieder vor US-Botschaften stehen!.

    Wer Frieden will, muß klar sehen.
    Alle Kriege der letzten 100 Jahre sind aus wirtschaftlichen Gründen geführt worden. Treibende Kraft ist der englisch- amerikanische Kolonialismus – heute Globalisierung oder “Kampf gegen den Terror” genannt. Die Völker Europas haben unsägliches Leid erlitten. Es wird Zeit umzudenken und eine engere Zusammenarbeit mit Russland zu suchen. Daher: http://www.friedensinitiative.eu

    PEGADA – “Patriotische Europäer gegen die Amerikanisierung des Abendlandes”
    Am 24. Januar gingen in Erfurt über 1000 Menschen für die PEGADA auf die Straße. Hier die Ziele dieser neuen Bewegung:
    “PEGADA wehrt sich gegen die Machenschaften der Politamerikaner, der transatlantischen Kriegstreiber und Besatzer Deutschlands!!!

    Gegen die politische, wirtschaftliche, militärische und gesellschaftliche Bevormundung. Gegen die Untergrabung oder gar Abschaffung und den Austausch abendländischer Traditionen durch amerikanische Riten, Feste und Feiern.

    Unsere Forderungen

    1. Sofortiger Austritt aus der NATO!

    2. Sofortige Beendigung der illegalen Ausspähung europäischer Bürger!

    3. Kein Fracking in Europa!

    4. Aufwachen! Gesunde Entwicklung und ein Ende des Wachstums- und Konsumwahns!

    5. Keine Vergiftung der Menschen mehr durch Monsanto und Aspartam!

    6. Keine Ausbeutung der sog. der 3.Welt und insbesondere Afrika!

    7. Beendigung der Medienmanipulation, für freie Presse!

    8. Sofortige Beendigung der Sanktionen gegen Russland!

    9. Kein Freihandelsabkommen CETA, TTIP !

    10. Beendigung der Drohnenkriege!

    11. Drastische Reformen im Wirtschafts,-, Zins,- und Finanzsystems!

    12. Entwicklung und Erforschung freier Energien!

    13. Aufklärung in den Bereichen Gesundheit, Medizin, Impfen und kreiierte Krankheiten!

    14. Wiederherstellung der Souveränität Deutschlands, muss neutral werden und als Brückenstaat fungieren, Beendigung der Besatzung der BRD / Friedensverträge!

    15. Direkte Demokratie und Regionalisierung!

    16. RÜCKTRITT DER BRD SCHANDREGIERUNG!!!”

  4. reiner tiroch 11. August 2016 - 10:54 #

    Poroschenko und der Westen incl. der USA setzen alles daran endlich den 3. Weltkrieg auf deutschem Boden zu Starten. zu lesen war schon, dass Ukrainer an der russischen Grenze einfielen und dort Russen umbrachten. Putin rief den Weltsicherheitrat an. lange wird es nicht dauern und alle Kriegstreiber schieben das Putin als Angriff unter die Vorhaut, gell?

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+