West-Europa wird nicht ohne russisches Gas auskommen

Internationale Gas Union kritisiert die imperiale Energie-Politik

- von RF  -

A ls falsch hat der Präsident der International Gas Union (IGU), Jérôme Ferrier, die Bemühungen bezeichnet, die Europäer davon zu überzeugen, dass sie russisches Gas entbehren könnten.

Gazprom Pipeline

Gazprom Pipeline

„Unter den Bedingungen des angespannten Verhältnisses zwischen Moskau und Kiew versuchen manche uns einzureden, Europa könne auch ohne russisches Gas auskommen. Das ist falsch“, sagte Ferrier in der heutigen Ausgabe der französischen Zeitung Le Figaro.

„Selbst wenn US-Industriellen erlaubt wurde, ihr Schiefergas auszuführen, wird Asien die vorrangige Richtung ihrer Lieferungen sein“, so Ferrier.

„Die russisch-ukrainische Spannung darf nicht unterschätzt werden. Wenn aber der Horizont wieder klar ist, wird es für alle deutlich, welch grosse Rolle Gaspipelines für die Stabilität ganz Europas zukommt“, betonte der Experte.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+