Kurden-Sprecher: IS/ISIS zählt mittlerweile 200.000 Kämpfer

Fuad Hussein: Kontrolle des IS/ISIS über ein Drittel des Irak und Teile Syriens mit einer Gesamtfläche von 250.000 Quadratkilometern

- von RF  -

L aut Angaben von Fuad Hussein, Stabschef des Präsident der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak, zählt die, durch die USA und arabische Oligarchen ausgerüstete und finanzierte Terrormiliz Islamischer Staat (IS/ISIS) mittlerweile rund 200.000 Kämpfer, was die, durch den US-Geheimdienst CIA veröffentlichten, Zahlen um ein Vielfaches übertrifft.

Kurden-Sprecher: IS/ISIS zählt mittlerweile 200.000 Kämpfer

Kurden-Sprecher: IS/ISIS zählt mittlerweile 200.000 Kämpfer

Laut CIA kämpfen in den IS-Reihen 20.000 bis 31.500 sog. Dschihadisten. CIA-Sprecher Ryan Trapani zufolge zeugen diese Zahlen von einem Zustrom von Rekruten, deren Anwerbung vor dem Hintergrund militärischer Erfolge der Terrorgruppe in den letzten Monaten zugenommen hat.
Eine vorangegangene Expertenschätzung nannte die Zahl von höchstens 10.000 Mann.

„Ich spreche von hunderttausenden Kämpfern, denn sie können auf den besetzten Gebieten arabische Jugendliche mobilisieren“, sagte der Kurdische Sprecher Hussein in einem Interview mit der britischen Zeitung The Independent.

Die Fähigkeit des IS, an mehreren Fronten im Irak und in Syrien gleichzeitig vorzurücken, zeugt davon, dass „der IS mindestens 200.000 Mann stark ist, was um das sechs- bis siebenfache mehr ist, als die CIA angibt.“

Moral enemies of ISIS are buying their oil. Why?

IS/ISIS kämpfe im syrischen Ain al-Arab (Kobanê), führte er aus. In Kurdistan hätten sie im vergangenen Monat Ziele in sieben verschiedenen Gebieten angegriffen, so auch in der Provinzstadt Ar Ramadi im Westirak und in Dschalula im Ostirak nahe der Grenze zum Iran.
Es sei falsch, von nur 20.000 bis 30.000 IS-Kämpfern zu sprechen.

Nach Einschätzung der kurdischen Peschmerga-Armee kontrolliert derzeit der IS ein Drittel des Irak und Teile Syriens mit einer Gesamtfläche von 250.000 Quadratkilometern, was flächenmäßig mit Grossbritannien vergleichbar ist.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren RF direkt

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+