NATO-Faschisten morden in Mariupol, Ukraine

Putsch-Regime rückt mit Panzerunterstützung gegen das Volk vor

- von RF  -

S öldner des NATO-Faschismus rückten heute in die Ukrainische Stadt Mariupol ein und schossen auch auf Zivilisten. Die Aufnahmen zeigen u.a., wie ein Zivilist ermordet wurde.

NATO-Faschisten morden in Mariupol, Ukraine 09.05.2014

Truppen des NATO-Putsch-Regimes in Kiew gingen mit Panzerunterstützung gegen das Volk im südlichen Donbass vor. Nach unterschiedlichen Medienberichten kamen rund 30 Menschen ums Leben, es gab zahlreiche Verletzte, darunter auch einen Journalisten des TV-Senders RT (Russia Today).

Bewohner von Mariupol berichteten, die Terroristen gehören der sog. “Nationalgarde” an, welche die NATO aus Faschisten des Rechten Sektors und kommerziellen US-Söldnern gebildet hat.

Kiew schiesst auf Zivilisten; mit Panzern gegen das Polizeigebäude

Schlagwörter # , , , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+