Ukraine: Antifaschisten demonstrieren für Volksabstimmung

Volksgouverneur von Donezk, Pavel Gubarev, soll freigelassen werden

- von RF  -

E rneut ist es im Osten und Süden der Ukraine heute und gestern zu antifaschistischen Protesten gegen das Putsch-Regime in Kiew gekommen. Unter anderem besetzten Demokraten das örtliche Luhansker Verwaltungsgebäude und Tausende forderten eine Volksabstimmung über den Beitritt der Region zu Russland.

Luhansk (auch: Lugansk, ehemals Woroschilowgrad) ist die Hauptstadt der im Osten der Ukraine gelegenen Region Oblast Luhansk mit rund 438.000 Einwohnern.
Ferner forderten die Demonstranten den Rücktritt des von den USA/NATO/EU-Kollaborateuren in Kiew eingesetzten “Gouverneurs”, den Oligarchen Michail Bolotskich.

Antifaschisten fordern Volksabstimmung über Beitritt zu Russland, Donezk, Ukraine 09.03.2014

Antifaschisten fordern Volksabstimmung über Beitritt zu Russland, Donezk, Ukraine 09.03.2014

Auch in den Städten Städten Charkow und Donezk gab es am Wochenende wieder Demonstrationen gegen den faschistischen Putsch in Kiew.

Die vorwiegend im Osten und Süden der früheren Sowjetrepublik Ukraine angesiedelte Mehrheit der Bevölkerung, orientiert sich weiterhin Richtung Russland, was nicht zuletzt auch der kulturellen Geschichte des Landes geschuldet ist.
Insbesondere auch der faschistische Charakter der Gewalt gegen die demokratisch gewählten Institutionen des Landes ruft in der Bevölkerung blankes Entsetzen hervor.

Der Volksgouverneur von Donezk, Pavel Gubarev, war am Donnerstag durch Putschisten verschleppt worden, die Antifaschisten forderten dessen umgehende Freilassung.
Gubarevs Rechtsanwalt erklärte heute in Donezk, dass eine Kaution hinterlegt wurde und durch das Putsch-Regime die Zusage erfolgte, dass Pavel Gubarev am Dienstag oder Mittwoch freigelassen werden soll.

Charkow ist nach Kiew die zweitgrösste Stadt der Ukraine und mit 42 Universitäten und Hochschulen das bedeutendste Wissenschafts- und Bildungszentrum des Landes.
Die Stadt im Nordosten der Ukraine ist ein Industriezentrum der Elektro-, Nahrungsmittel-, chemische Industrie und des Maschinen- und Schienenfahrzeugbaus. Sie stellt mit sechs Theatern und sechs Museen ein kulturelles Zentrum dar und ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt mit Flughafen, Eisenbahn und U-Bahn.

Ukraine: Russian flag flies again over Donetsk, 09.03.2014

Donezk ist das Zentrum des Kohlereviers Donbass und mit 1,1 Millionen Einwohnern die fünftgrösste Stadt in der Ukraine. Diese ist ebenfalls einer der wichtigen Industriestandorte des Landes und Sitz mehrerer Universitäten. Donezk ist auch Hauptstadt des Verwaltungsbezirks Donezkaja Oblast, der rund 4,37 Millionen Einwohner zählt.
Die Donezkaja Oblast liegt im Donezbecken, einem stark industrialisierten Gebiet, und ist eine der wirtschaftlich bedeutendsten und am dichtesten besiedelten Regionen der Ukraine.

Der durch die USA und imperiale Institution EU (Europäische Union) organisierte und bezahlte Putsch [1] gegen die demokratisch gewählten Institutionen der Ukraine, spielt sich derzeit vorwiegend in der Hauptstadt Kiew ab.
Dort üben bewaffnete Faschisten und ihre Parteien die militärische Kontrolle über die Stadt aus. [2] Berichten zufolge werden demokratisch gewählte Abgeordnete bedroht, einige werden vermisst, die reguläre Arbeit des Parlaments ist nicht gewährleistet.

RF/RT

Schlagwörter # , , , , , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+