Republik Krim verbietet faschistische Parteien

Swoboda und Rechter Sektor in der Krim jetzt illegal

- von RF  -

D ie Autonome Republik Krim hat heute die faschistischen ukrainischen Parteien bzw. Organisationen Swoboda und Rechter Sektor verboten.

Swoboda ist Teil des ukrainischen Putsch-Regimes in Kiew, das durch die USA/NATO/EU organisiert und finanziert wird. Vor allem der Rechte Sektor zeichnet für die faschistische Gewalt auf den Strassen Kiews und in anderen Landesteilen der Ukraine verantwortlich.

Republik Krim verbietet faschistische Parteien

Republik Krim verbietet faschistische Parteien

Für das Verbot der beiden Organisationen, deren Aktivisten die blutigen Ausschreitungen in Kiew organisiert hatten, stimmte heute der Oberste Rat der Krim.

Zur Begründung hiess es, dass diese Organisationen, die auch für ihre anti-russische Rhetorik bekannt sind, für die Bevölkerung der russisch geprägten Krim eine unmittelbare Lebensgefahr darstellen.

„Die Behörden der Autonomen Republik Krim treffen alle erforderlichen Maßnahmen, um ein Vordringen der Extremisten auf die Krim zu verhindern“, so das Parlament der Schwarzmeer-Halbinsel.

Wer die EU wählt, wählt den Krieg! Raus aus der NATO!

Wer die EU wählt, wählt den Krieg!
Raus aus der NATO!

Die politische Krise in der Ukraine war nach dem terroristischen Putsch in Kiew eskaliert. Der demokratisch gewählte Präsident Viktor Janukowitsch wurde durch die Putschisten für abgesetzt erklärt und Abgeordnete des Parlaments werden durch die Faschisten bis heute verfolgt und bedroht.
Gegen die Faschisten in Kiew gibt es seitdem im Osten und Süden der Ukraine antifaschistische Demonstrationen.

Die russisch geprägte Regionen im Osten und Süden der Ukraine haben das Puscht-Regime in Kiew nicht anerkannt und Russland um Hilfe gebeten.
Das Parlament der Krim hat heute seine Unabhängigkeit von der Ukraine erklärt, um die Aufnahme in die Russische Föderation juristisch zu ermöglichen. [1] Am Sonntag, den 16. März wird es zu dieser Frage noch eine Volksabstimmung geben.

RF/RIA Novosti

 

Dokumentation: NATO-Staatsterror – Der Schattenmann

Schlagwörter # , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+