Eine Geschichte von zwei Städten: Kiew und Washington

Sobald sie mit dem Auto stehen blieb, schoss die Polizei sie tot - von Daniel McAdams

- von Presseticker  -

I n Kiev, Hauptstadt der Ukraine: Bei dem Versuch, die ukrainische Regierung zu stürzen, besetzten gewalttätige Demonstranten im vergangenen Monat drei Ministerialgebäude.

Demonstranten hielten den Sprecher des Parlaments mit physischer Gewalt davon ab, seinen Sitz auf dem Podium des Parlamentssprechers einzunehmen. Dann blockierten sie den Parlamentssprecher in seinem eigenen Büro und zwangen ihn, aus dem Fenster zu flüchten.

Als die ukrainischen Behörden versuchten, die Ordnung wiederherzustellen und Demonstranten aus Regierungsgebäuden zu vertreiben, drohte die US-Regierung mit Sanktionen und anderem, falls die gesetzlich gewählte Regierung der Ukraine gegen diejenigen vorgeht, die Regierungsgebäude besetzten.

US-Organe erschiessen eine Frau und Ihr Baby, die in eine Absperrung vor dem Weissen Haus gefahren war, Washington D.C., USA 03.10.2013

US-Organe erschiessen eine Frau und Ihr Baby, die in eine Absperrung vor dem Weissen Haus gefahren war,
Washington D.C., USA 03.10.2013

US-Senator John McCain drohte mit nicht genau bezeichneten „konkreten” Aktionen der USA gegen die Ukraine, wenn es zu einer „brutalen Unterdrückung der Demonstrationen kommt.“

Anders gesagt, wenn die Polizei mit Gewalt diejenigen entfernt, die Ministerialgebäude in ihre Kontrolle gebracht und den Hauptplatz des Kapitols blockiert haben, dann „sind alle Optionen auf dem Tisch“, wie McCain andeutet.

Unterdessen in Washington, Hauptstadt der USA: Am 07. Februar versuchte ein Mann, den Zaun zu übersteigen, der das Weisse Haus umgibt und wurde sofort festgenommen.

Der Komplex des Weissen Hauses wurde in Alarmzustand versetzt. Laut Presseberichten „wurde das Gebiet um das Weisse Haus völlig abgeschlossen“ und aufgrund des Vorfalls durften Reporter den Bereich durch keinen der Ausgänge verlassen.

Letzten Oktober fuhr eine verwirrte Frau, die ihre einjährige Tochter bei sich im Auto hatte, in eine Absperrung vor dem Weissen Haus, ehe sie schnell und unberechenbar in Richtung Capitol Hill fuhr.
Sie versuchte nicht, irgendwelche Regierungsgebäude zu besetzen, aber sobald sie mit dem Auto stehen blieb, schoss die Polizei sie tot.

RF/Übersetzung antikrieg.com

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+