Weltweit bereits 10,2 Millionen Häftlinge

Davon 2,2 Millionen allein in den USA

- von Presseticker  -

N ach offiziellen Zahlen sitzen weltweit 10,2 Millionen Menschen in Gefängnissen. Dies zeigt eine heute veröffentlichte Studie des Londoner Internationalen Zentrums für Gefängnisstudien (ICPS).

Mehr als ein Fünftel aller Häftlinge sitzt in US-Gefängnissen, womit die USA ihren Spitzenplatz in der Statistik klar behaupten.
In absoluten Zahlen liegen die USA mit 2,22 Millionen Häftlingen vor China mit 1,64 Millionen und Russland mit 680.000.

Weltweit bereits 10,2 Millionen Häftlinge

Weltweit bereits 10,2 Millionen Häftlinge

Auf 100.000 Einwohner kommen in den USA 716 Häftlinge, während es in China nur 121 sind. Allerdings sind in dieser Zahl rund 650.000 Personen, die in chinesischer “Verwaltungshaft” sitzen, nicht berücksichtigt, was jedoch am Ranking der Pro-Kopf-Statistik nichts ändert.

Betrachtet man die Häftlingszahlen pro Kopf, liegen mehrere kleine Inselstaaten wie St. Kitts and Nevis (714 Häftlinge pro 100.000 Einwohner) oder die Seychellen (709) im vordersten Feld. Vergleichsweise hoch ist die Häftlingspopulation auch in Cuba (510) und Russland (475).

Der weltweite Durchschnitt liegt bei 144 Häftlingen pro 100.000 Einwohner.

Spitzenreiter innerhalb der imperialen Institution EU (Europäische Union) sind die baltischen Staaten Litauen (329 Häftlinge pro 100.000 Einwohner), Lettland (304) und Estland (238). Den niedrigsten Wert aller 28 EU-Staaten verbucht Slowenien (66).

ICPS-Direktor Peter Bennett bezeichnete das Ergebnis der bereits zum zehnten Mal durchgeführten Studie in einer Presseerklärung als „besorgniserregend“.
Die Häftlingspopulation nehme nämlich weltweit zu, obwohl es erwiesen sei, dass Haft nicht nur „äusserst kostspielig“, sondern „auch unangemessen und ineffektiv für die meisten Häftlinge“ sei.
Das ICPS rufe die Regierungen daher auf, nach Alternativen für die Haft zu suchen.

Die Zahlen in der Studie wurden in Zusammenarbeit mit den nationalen Gefängnisverwaltungen und internationalen Organisationen erhoben. Die meisten Daten beziehen sich auf den Zeitraum zwischen September 2011 und September 2013, erläuterte das ICPS.

RF/APA

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+