Syrien: Terroristen köpfen irrtümlich eigenen Mann

Gräueltaten des imperialen Krieges

- von Presseticker  -

T erroristen der Gruppe Islamischer Staat Irak und Levant (ISIS) in Syrien haben laut dem US-Propagandasender CNN irrtümlich einen ihrer Mitstreiter geköpft, den sie für einen Anhänger von Präsident Baschar al-Assad gehalten hatten.

Diese Woche war im Internet ein ISIS-Video aufgetaucht, auf dem Terroristen einer Menschenmenge in der Syrischen Stadt Aleppo zwecks Einschüchterung den Kopf eines Mannes zeigen, der nach ihren Worten ein Iraker gewesen sein soll, der sich freiwillig für die Syrische Armee gemeldet habe.

Syrien: Terroristen köpfen irrtümlich eigenen Mann

Syrien: Terroristen köpfen irrtümlich eigenen Mann

Später teilte das von der imperialen NATO eingerichtete sog. “Syrische Zentrum für Überwachung der Menschenrechte” mit Sitz in London mit, der geköpfte Mann sei Mohammed Fares gewesen, der auf der Seite der, von der NATO und arabischen Oligarchen ausgerüsteten und finanzierten, Terroristen gekämpft habe.

Am Donnerstag veröffentlichte ISIS eine Erklärung im Internet, in welcher der Fehler eingestanden wurde.

Die Gruppierung Islamischer Staat Irak und Levant (ISIS) war von den Medien bisher als Vertreterin des internationalen Terrornetzwerks Al Qaida in Syrien vorgestellt worden.

Letzte Woche teilte Aiman al-Zawahiri allerdings mit, ISIS werde aufgelöst. Al Qaida werde in Syrien weiterhin von der al-Nusra Front vertreten, während ISIS ihre Aktivitäten auf das irakische Territorium beschränken und sich als “Islamischer Staat Irak” bezeichnen werde.

RF/RIA Novosti

mehr Nachrichten zum Thema #SYRIEN

→ US-Regime behinderte UNO C-Waffen-Inspektoren, 30.09.2013
→ Syriens Präsident Baschar al-Assad im Interview, 16.09.2013
→ Russland und USA einigen sich auf Aktionsplan für Syrien, 14.09.2013
→ Dramatic report as Syria Army battles jihadists in ancient Christian village, 12.09.2013
→ Syrien will internationaler Chemiewaffenkonvention beitreten, 10.09.2013
→ Augenzeugen des Giftgas-Einsatzes in Syrien müssen gehört werden, 06.09.2013
→ Der hohe Preis für die Rettung von Obamas Gesicht, 05.09.2013
→ Ban Ki-moon warnt vor Krieg gegen Syrien, 04.09.2013
→ US-Regime: Erste Bodentruppen dringen in Syrien ein, 03.09.2013
→ Obamas Chemiewaffen-Schwindel aufgeflogen, 03.09.2013
→ Stopp aller Waffenlieferungen in die Konfliktregion rund um Syrien!, 02.09.2013
→ China über möglichen Krieg gegen Syrien besorgt, 02.09.2013
→ Hände weg von Syrien – internationale Anti-Kriegs-Proteste, 02.09.2013
→ Syrien: US-Armee bildet in Jordanien weitere 5.000 Terroristen aus, 22.06.2013
→ Syrien: NATO-Terroristen setzen Giftgas ein, 06.05.2013
→ IPPNW fordert unabhängige Untersuchung der Giftgasvorwürfe, 29.04.2013
→ Syrien: 20.000 ausländische Söldner mit Drogengeld finanziert, 11.04.2013
→ Zionisten bomben über Syrien, 31.01.2013
→ Deutsche NATO-Patriot-Raketen auf dem Weg in die Türkei, 08.01.2013
→ Syrien: Konstantin Wecker zieht Unterschrift zurück, 13.12.2012
→ Russland fordert internationale Reaktion auf Massaker in syrischem Akrab, 12.12.2012
→ Russland gegen Patriot-Raketen in der Türkei, 03.12.2012
→ Syrien: Die Befreiung der Journalistin Yara Saleh, 26.08.2012
→ Syrien-Propaganda: Obamas chemische Waffen, 21.08.2012
→ Wer kämpft in Syrien?, 29.07.2012

Schlagwörter # , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+