Brasilien fordert Konsequenzen aus NSA-Totalüberwachung

Imperialer Angriff auf das internationale Völkerrecht

- von Presseticker  -

U S-Präsidentendarsteller Barack Obama musste sich während der gestrigen UNO-Vollversammlung in New York erneut Kritik der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff gefallen lassen. Rousseff war Opfer von Bespitzelungen des US-Militärgeheimdienstes NSA (National Security Agency) geworden.

„Telekommunikations- und Informationstechnologien sollten sich nicht zum neuen Schlachtfeld zwischen Staaten entwickeln“, sagte Rousseff. „Es ist an der Zeit, Bedingungen zu schaffen, um zu verhindern, dass der virtuelle Raum als Waffe eingesetzt wird.
Die Vereinten Nationen müssen eine führende Rolle in dem Bemühen spielen, das Verhalten von Staaten auf diesem Gebiet zu regulieren.“

Brasilien fordert Konsequenzen aus NSA-Totalüberwachung

Laut Enthüllungen des US-Bürgerrechtlers, Whistleblower und frühere NSA-Mitarbeiter Edward Snowden (PRISM-Skandal), der auf der Flucht vor dem US-Regime derzeit politisches Asyl in Russland nimmt, hat die NSA auch die Telephonate und Internetkommunikation der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff sowie des mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto abgehört.

Aus diesem Grund hatten die Staats- und Regierungschefs der BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) Anfang September bei einem Treffen die elektronische Bespitzelung hoher Politiker scharf verurteilt und mit Terrorismus verglichen.

Was bisher öffentlich in Sachen Totalüberwachung bekannt ist:

• Zusätzlich zu “Five Eyes” (USA, Kanada, Grossbritannien, Neuseeland, Australien) ist auch Schweden dabei

• Die NSA hat umfassenden weltweiten Zugriff auf mobile Endgeräte

• Die NSA kann wichtige Verschlüsselungsmechanismen knacken

• Der deutsche BND (Bundesnachrichtendienst) übermittelt der NSA monatlich rund 3 Millionen Telekommunikationsdaten

• Die NSA überwacht Botschaften der Vereinten Nationen (UNO), der EU und betreibt weltweit in 80 der eigenen Botschaften geheime SIGINT Einheiten

• Die NSA und andere imperiale Geheimdienste haben Zugriff auf Daten der grossen Internet-Provider und Diensteanbieter

• Das US-Regime kooperiert bei der Totalüberwachung eng mit dem zionistischen Regime “Israel”

Der Ausbau der Totalüberwachung dient somit der Durchsetzung der New World Order (NWO) bzw. des neuen imperialen HighTech-Faschismus des 21. Jahrhunderts.

RF/euronews

mehr Nachrichten zum Thema #TOTALÜBERWACHUNG

→ Totalüberwachung ist ein Kriegsakt gegen Deutschland

→ NSA Militärgeheimdienst und zionistisches Regime Hand in Hand, 12.09.2013
→ 20.000 demonstrieren gegen Totalüberwachung, 08.09.2013
→ NSA kann zur Totalüberwachung Internet-Verschlüsselungen knacken, 06.09.2013
→ Pressefreiheit durch imperiale Totalüberwachung gefährdet, 05.09.2013
→ Totalüberwachung – Noch mehr Daten an Geheimdienst NSA, 04.09.2013
→ Edward Snowden erhält Asyl und hat Moskauer Flughafen verlassen, 01.08.2013
→ Mit XKeyscore erfasst NSA alle Schritte im Netz, 01.08.2013
→ Datenschützer: Geheimdienste gefährden massiv den Datenverkehr, 24.07.2013
→ Snowden: Angst vor Folter und Todesstrafe in den USA, 17.07.2013
→ US-Kriegsministerium Pentagon hat Die Rote Fahne im Visier, 16.07.2013
→ Totalüberwachung: Microsoft hilft NSA bei Datenangriffen, 12.07.2013
→ USA bestätigten Datenangriffe auf Österreich, 11.07.2013
→ Bundeskanzlerin Merkel bekennt sich zu imperialer Totalüberwachung, 10.07.2013
→ Infrastruktur eines Polizeistaats, 10.07.2013
→ Pirat zeigt Kanzleramtschef wegen Landesverrats an, 08.07.2013
→ Deutsche Post spioniert für US-Regime, 07.07.2013
→ Völkerrecht und imperiale Politik – kein politisches Asyl in Europa und der BRD, 04.07.2013
→ Imperium kapert Flugzeug des bolivianischen Präsidenten, 03.07.2013
→ Erklärung von Edward Snowden in Moskau, 01.07.2013
→ US-Lauschangriff auch auf Deutschland, 01.07.2013
→ PRISM kann Internetnutzer in Echtzeit überwachen, 01.07.2013
→ Totalüberwachung: Britische Polizei überwacht politische Aktivisten, 27.06.2013
→ Britischer Geheimdienst greift globalen Internetverkehr an, 21.06.2013
→ Totalüberwachung: FBI setzt Drohnen gegen eigene Bürger ein, 20.06.2013
→ Gestatten, Gestapo 2.0 – BND baut Totalüberwachung der Bürger massiv aus, 16.06.2013
→ Totalüberwachung: Die Enthüllungen von Edward Snowden, 13.06.2013
→ Totaler Staat: Vollständige Telephonüberwachung in den USA, 06.06.2013
→ Imperialer Faschismus: USA wollen Totalüberwachung der gesamten Internet-Kommunikation, 04.10.2010

Schlagwörter # , , , , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+