Berlusconi rechtskräftig verurteilt – aber keine Haft

Haftstrafe wird weitestgehend erlassen

- von Presseticker  -

D er ehemalige Ministerpräsident Italiens Silvio Berlusconi ist erstmals jetzt auch rechtskräftig verurteilt worden, zu vier Jahren Haft wegen Steuerbetrugs.

Ins Gefängnis muss der 76-Jährige wegen seines Alters jedoch nicht. Drei der vier Jahre werden ihm erlassen und den Rest kann er in Sozialstunden ableisten.

Berlusconi rechtskräftig verurteilt – aber keine Haft

Der italienischen Politik bleibt der kriminelle Berlusconi vorerst erhalten. Denn über das Ämterverbot soll demnächst noch ein anderes Berufungsgericht in Mailand entscheiden. Falls die fünfjährige Sperre bestätigt wird, würde Berlusconi den Sitz im Senat verlieren.

Viele Italiener waren von dem Urteil überrascht: „Ich habe nicht damit gerechnet. Ich dachte, er würde wieder davonkommen. Stattdessen haben sie ihn zu vier Jahren Haft verurteilt. Es muss etwas an den Vorwürfen dran sein.“

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+