Solidaritätskonzert und Generalstreik in Griechenland

„Wir sind weder Zahlen noch Menschen ohne Hirn oder Herz“

- von Presseticker  -

M it einem Generalstreik protestieren die griechischen Gewerkschaften heute gegen die von der EU (Europäische Union) diktierten sog. Sparpolitik.

Vor allem die Staatsbediensteten sollen die Arbeit niederlegen. Bereits am Montag streikten unter anderem Angestellte der Kommunen. Vor dem Parlament in Athen fand ein Solidaritätskonzert statt.

Solidaritätskonzert und Generalstreik in Griechenland

„Sie müssen auf die Menschen Rücksicht nehmen, nicht auf die Kassen und die Wirtschaftslage. Die Menschen leiden und wir müssen uns um sie kümmern.
Wir sind weder Zahlen noch Menschen ohne Hirn oder Herz“
, meint Kindergärtnerin Elvira Kopsalia.

„Unser Land blutet aus. Unsere Kinder verlieren ihre Träume. Europa muss aufhören, uns zu verstümmeln. Kinder sind Zukunft, die Menschen leiden.
Wir fordern Hilfe“
, sagt die Vorsitzende der Erziehergewerkschaft Evangelia Kalaitzi.

Griechenland: Streik!

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Ein Kommentar zu

Solidaritätskonzert und Generalstreik in Griechenland

  1. Martha Tsika 16. Juli 2013 - 19:40 #

    Excuse my writing in English but it’s better than my knowledge of German. This having said…..

    the EU have decided on the wrong way to fight the economic crisis in Hellas. I dont see how taxing my 2000cc Huyndai Tuscon the EXCACT same way as the 2000cc Porsche Cayenne ( based on ccS and NOT the real value of the car) and at the same time NOT TAXING AT ALL( with the luxury tax my car is subjected to ) a >10m yatch, will solve the problem.

    I dont see how firing 2500 teachers (to begin with) without ANY KIND of evaluation on their skills or value and at the same time paying the Parliament’s cleaning lady with more than 2800 euros/month will help the economy rise.

    Call me a fool but I dont really understand how come Tsohatzopoulos ( former Defence minister ) is held in prison with charges of corruption and spending public money on private affairs and NOT having paid a penny still, but I am asked to pay 4700 euros of taxes for an income of 21000 euros and still be considered a rich Greek!!!

    I dont know what you think of us Greeks – and frankly I dont care any more – but I know I have worked harder than all those in the Hellenic Parliament put together ( my working schedule starts at 7.00 am and ends at 12.00am because I AM taking extra work at home ), I am attending seminars and lifelong education programmes, I am trying to do my best at work and all I hear is that I am lazy as hell, maybe redundant and guess who will be saved once again?

    The 4-children-parent….because in modern Hellas birth-ability is rated better and more important than work reliability, job ethics, subject knowledge and commitment.
    Next time the Troika comes to Athens they should be pointing against the Politicians not against the People. WE ARE doing our best and it’s time THOSE who have the Money and the Power paid , NOT US!!

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+