Snowden: Angst vor Folter und Todesstrafe in den USA

Imperiale Totalüberwachung: USA verfolgen Regimegegner gnadenlos

- von RF  -

D er ehemalige US-Geheimdienstler der NSA (National Security Agency) Edward Snowden, der als politisch Verfolgter vor dem US-Regime auf der Flucht ist, strebt nach den Worten des Moskauer Rechtsanwalts Anatoli Kutscherena vorübergehendes Asyl in Russland an, weil er Angst um sein Leben hat.

Drohende Folter und Todesstrafe - USA verfolgen Regimegegner gnadenlos - Edward Snowden, Bradley Manning, Julian Assange

Drohende Folter und Todesstrafe – USA verfolgen Regimegegner gnadenlos
Edward Snowden, Bradley Manning, Julian Assange

„Er werde von der US-Regierung verfolgt – ich zitiere das, was er geschrieben hat -, und er bange um sein Leben und seine Sicherheit“, sagte Kutscherena in einem Interview mit dem TV-Sender Rossia24.
„Er habe Angst, dass Folter und die Todesstrafe gegen ihn angewendet werden.“

„Das Russische Föderale Migrationsamt (FMS) muss seinem Antrag stattgeben, denn er befindet sich tatsächlich in einer juristisch sehr komplizierten Lage“, betonte Kutscherena.

Der Anwalt, der auch Mitglied der russischen Gesellschaftskammer ist, verwies darauf, dass Edward Snowden einen Antrag auf zeitweiliges Asyl in Russland gestellt hatte.
Dieser Status, falls er gewährt werde, lasse sich endlos verlängern, so Kutscherena.

Das US-Aussenamt fordert die Auslieferung von Snowden, der beschuldigt wird, Geheiminformationen offengelegt zu haben. Momentan hält sich Snowden noch im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo auf.

RF/RIA Novosti

mehr Nachrichten zum Thema

→ US-Kriegsministerium Pentagon hat Die Rote Fahne im Visier, 16.07.2013
→ Politischer Flüchtling Edward Snowden nimmt Asyl in Russland, 12.07.2013
→ Totalüberwachung: Microsoft hilft NSA bei Datenangriffen, 12.07.2013
→ USA bestätigten Datenangriffe auf Österreich, 11.07.2013
→ Bundeskanzlerin Merkel bekennt sich zu imperialer Totalüberwachung, 10.07.2013
→ Hände weg von Edward Snowden!, 10.07.2013
→ Infrastruktur eines Polizeistaats, 10.07.2013
→ Pirat zeigt Kanzleramtschef wegen Landesverrats an, 08.07.2013
→ Deutsche Post spioniert für US-Regime, 07.07.2013
→ Völkerrecht und imperiale Politik – kein politisches Asyl in Europa und der BRD, 04.07.2013
→ Imperium kapert Flugzeug des bolivianischen Präsidenten, 03.07.2013
→ Erklärung von Edward Snowden in Moskau, 01.07.2013
→ US-Lauschangriff auch auf Deutschland, 01.07.2013
→ PRISM kann Internetnutzer in Echtzeit überwachen, 01.07.2013
→ Totalüberwachung: Britische Polizei überwacht politische Aktivisten, 27.06.2013
→ Britischer Geheimdienst greift globalen Internetverkehr an, 21.06.2013
→ Totalüberwachung: FBI setzt Drohnen gegen eigene Bürger ein, 20.06.2013
→ Gestatten, Gestapo 2.0 – BND baut Totalüberwachung der Bürger massiv aus, 16.06.2013
→ Totalüberwachung: Die Enthüllungen von Edward Snowden, 13.06.2013
→ Totaler Staat: Vollständige Telephonüberwachung in den USA, 06.06.2013
→ Imperialer Faschismus: USA wollen Totalüberwachung der gesamten Internet-Kommunikation, 04.10.2010

Schlagwörter # , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren RF direkt

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+