Syrische Armee stoppt israelisches Militärfahrzeug auf Golan-Höhen

Militärjeep mit Kennzeichnung der Zionisten bei Terroristen erbeutet

- von Presseticker  -

D ie syrische militärische Führung hat erklärt, ein Transportmittel der zionistischen (israelischen) Armee vernichtet zu haben, das die Grüne Linie auf den Golan-Höhen überquert hat und auf syrisches Territorium vorgedrungen ist.

„Unsere Streitkräfte vernichteten ein israelisches Militärfahrzeug und alles, was darin war. (…) Es überquerte die Feuereinstellungslinie und war unterwegs zu dem Dorf Bir Ajam auf syrischem Territorium“, heisst es in einer Erklärung des Militärs in Syrien.

UNO-Beobachtungsposten Golan-Höhen, Syrien

UNO-Beobachtungsposten Golan-Höhen, Syrien

Am vergangenen Donnerstag hatten syrische Medien berichtet, dass bei Terroristen, die an der syrisch-libanesischen Grenze agieren, ein Militärjeep mit der Kennzeichnung der israelischen Armee erbeutet worden war.

Zuvor hatte der Pressedienst der Zionisten mitgeteilt, dass mit Schüssen von der syrischen Seite aus ein israelisches Militärfahrzeug beschädigt worden sei.
Das israelische Militär habe mit einem Beschuss von syrischen Stellungen geantwortet.

Die Golan-Höhen liegen im syrischen Gouvernement Al-Qunaitira. Die westlichen zwei Drittel sind seit dem Sechstagekrieg von “Israel” besetzt. Die Pufferzone auf den Golan-Höhen wurde nach dem arabisch-israelischen Krieg von 1973 geschaffen. 1981 annektierte Israel diesen Teil der Golanhöhen.

Karte Golan-Höhen, Syrien

Karte Golan-Höhen, Syrien

Die Rückgabe des Gebiets an Syrien ist nach wie vor Hauptgegenstand des Konfliktes zwischen dem zionistischen Regime “Israel” und Syrien, die bis heute noch keinen Friedensvertrag abgeschlossen haben.

RF/RIA Novosti

mehr Nachrichten zum Thema

→ Syrien: NATO-Terroristen setzen Giftgas ein, 06.05.2013
→ Israel bestätigt Luftangriff auf Syrien, 05.05.2013
→ NATO-Terror in Syrien: Anschlag mit Autobombe, 30.04.2013
→ IPPNW fordert unabhängige Untersuchung der Giftgasvorwürfe, 29.04.2013
→ Syrien-Krieg: USA schicken Soldaten nach Jordanien, 18.04.2013
→ Generalamnestie in Syrien, 16.04.2013
→ Syrien: 20.000 ausländische Söldner mit Drogengeld finanziert, 11.04.2013
→ Zionisten bomben über Syrien, 31.01.2013
→ Deutsche NATO-Patriot-Raketen auf dem Weg in die Türkei, 08.01.2013
→ Die Geschichte des syrischen Helden Amir Abu Dschafar, 04.01.2013
→ Wem in Syrien die Stunde schlägt, 03.01.2013
→ Syrien: Konstantin Wecker zieht Unterschrift zurück, 13.12.2012
→ Russland fordert internationale Reaktion auf Massaker in syrischem Akrab, 12.12.2012
→ Russland gegen Patriot-Raketen in der Türkei, 03.12.2012
→ Syrien: Offener Krieg unter Ausschluss der Weltöffentlichkeit, 30.11.2012
→ Syrien: Terrorismus nach US-Army Handbuch, 28.11.2012
→ Grüne: Ja zu Raketen gegen Syrien, 26.11.2012
→ Syrien: Die Befreiung der Journalistin Yara Saleh, 26.08.2012
→ Syrien-Propaganda: Obamas chemische Waffen, 21.08.2012
→ USA: Kein Kommentar zu Berichten über CIA-Operationen in Syrien, 03.08.2012
→ Syrien: NATO-Söldner verüben weitere Massaker, 02.08.2012
→ Wer kämpft in Syrien?, 29.07.2012
→ Lawrow: USA billigen Terrorismus in Syrien, 25.07.2012

Schlagwörter # , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+