Wut treibt Griechenlands Rentner auf die Strasse

Weitere massive Rentenkürzungen

- von Presseticker  -

H underte griechische Rentner sind erneut in Athen auf die Strasse gegangen, um gegen Kürzungen zu demonstrieren. Ihr Protestmarsch führte bis zum Finanzminsterium.

Wut treibt Griechenlands Rentner auf die Strasse

Seit Januar sind ihre Renten um fünf bis 15 Prozent gekürzt worden. Weihnachts-, Oster- und Urlaubsgeld soll wegfallen.
Seit 2010 wurde bei griechischen Renten bereits zwei Mal der Rotstift angesetzt.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+