Luftverschmutzung in Neu Delhi schlimmer als in Beijing

Kleine Partikel führen zu schweren gesundheitlichen Schäden

- von Presseticker  -

D ie indische Metropole Neu Delhi lässt die chinesische Hauptstadt Beijing hinter sich – zumindest, was die Luftverschmutzung in beiden Städten angeht.

Doch während die Regierung in Beijing endlich handelt, ist die Regierung in Indien weit davon entfernt, das Problem als solches zu erkennen.
Obwohl die kleinen Partikel zu schweren gesundheitlichen Schäden führen können.

Luftverschmutzung in Neu Delhi schlimmer als in Beijing

Doch Besserung ist laut dieser Wissenschaftlerin nicht in Sicht. „Wie gefährlich der Smog werden wird, hängt ganz allein davon ab, wie viel Verschmutzung in der Stadt entsteht. Und das ist ein Fass ohne Boden.
Denn wenn sie sich die Ursachen der Verschmutzung in Delhi ansehen, nimmt die Menge an Fahrzeugen stark zu. Aber es gibt noch andere Ursachen, wie Kraftwerke, Industrie, und offene Feuer.“

Autos konnten sich wegen des Smogs und starken Nebels nur im Schneckentempo vorwärts bewegen; doch das Wetter behindert nicht nur den Strassenverkehr. Zahlreiche Flüge starteten oder landeten mit Verspätung.

RF/euronews

mehr Nachrichten zum Thema

→ Luftverschmutzung in Beijing immer unerträglicher, 14.01.2013

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+