Hugo Chávez wieder in Venezuela

Erkrankung noch nicht vollständig überwunden

- von Presseticker  -

F reude bei den Anhängern von Hugo Chávez: Der venezolanische Präsident ist wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Zwei Monate war er in Cuba, wo er wegen seiner Krebserkrankung behandelt wurde.

Hugo Chávez wieder in Venezuela

Seit seiner Operation am 11. Dezember hatte es keine öffentlichen Äusserungen oder Auftritte von Chávez gegeben. Am Freitag erschienenen dann Photos, die ihn zusammen mit seinen Töchtern im Krankenzimmer zeigen.

Jetzt liess Hugo Chávez per Twitter wissen, er sei in Venezuela, wo er die Behandlung fortsetzen werde. Laut seinem Vize Nicolas Maduro hält sich Chávez in einem Militärkrankenhaus in Caracas auf.

Venezuela: Massenkundgebung für Hugo Chávez, 10.01.2013

Der 58jährige ist seit 14 jahren Präsident des südamerikanischen Landes. Mitte 2011 wurde bei ihm Krebs diagnostiziert.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+