Grossdemo für mehr soziale Gerechtigkeit in Brüssel

„Wir sind hier um zu sagen, dass es reicht“

- von Presseticker  -

Z ehntausende Arbeitnehmer haben in der belgischen Hauptstadt Bruxelles (Brüssel) gegen die unsozialen Sparmaßnahmen demonstriert.
Sie sprachen sich für die Beibehaltung eines Gesetzes aus, dass höhere Löhne an Inflation bindet.

Belgiens Regierung ist momentan in Verhandlung mit Gewerkschaften und Arbeitnehmerverbänden.

Grossdemo für mehr soziale Gerechtigkeit in Brüssel

„Wir sind hier um zu sagen, dass es reicht“, so ein Mann.

Und ein anderer sagt: „Die Menschen, die heute hier sind, wollen eine ehrliche, korrekte und gut bezahlte Arbeit. Unsere Rechte müssen respektiert werden, weg mit der Diskriminierung!“

Die Gewerkschaften hatten nicht zu einem Generalstreik aufgerufen hatten, dennoch kam es am heutigen Donnerstag in Brüssel zu starken Behinderungen im öffentlichen Nahverkehr.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+