Türkische Polizei greift kurdische Beerdigung an

Gewalt gegen Kurden

- von Presseticker  -

I n kurdischen Teil der Türkei ist es in der Stadt Diyarbakir zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Anhängern der kurdischen PKK und der Polizei gekommen.

Die türkische Polizei hatten versucht, die Menge bei einer Beerdigung auseinander zu treiben.

Die Demonstranten wollten einen Trauerzug mit den Särgen mehrerer Verstorbener durch das Stadtzentrum machen.
Dafür hatten sie jedoch keine Erlaubnis der Behörden bekommen.

Türkische Polizei greift kurdische Beerdigung an

Mindestens zwei Menschen sollen bei den anschliessenden Krawallen verletzt worden sein.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+