Ford-Arbeiter wollen Arbeitsplätze retten

Drohende Massenentlassungen bei europäischen FORD-Werken

- von Presseticker  -

R und 20.000 Menschen sind durch die belgische Stadt Genk marschiert. Ihr “Marsch für die Zukunft” richtete sich gegen die geplante Schließung des Ford-Werks. Sie könnte direkt und indirekt mehr als 10.000 Arbeitsplätze vernichten.

Ford-Arbeiter wollen Arbeitsplätze retten

Gewerkschafter kamen aus dem ganzen Land. Viele Ford-Arbeiter aus der Region demonstrierten zusammen mit ihren Familien.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+