BRD hilft Zionisten bei atomarer U-Boot-Ausstattung

Waffenlieferungen nach "Israel" weiter erhöht

- von Presseticker  -

D eutschland beliefert das zionistische Regime “Israel” laut Medieninformationen verstärkt mit Waffen. Unter anderem handelt es sich um Panzerfäuste, neueste Funk- und Aufklärungsanlagen, sowie Pläne für Startvorrichtungen von Flügelraketen aus Torpedorohren der bereits gelieferten U-Boote.

“Israel” habe von der BRD in den vergangenen Monaten nahezu „alles bekommen, was es haben wollte“, zitiert die Zeitung Handelsblatt einen Sprecher aus deutschen Regierungskreisen.

Der Bundessicherheitsrat, ein Unterausschuss der Bundesregierung, der über Rüstungsexporte entscheidet, soll der Lieferung von Waffensystemen für die Landkriegsführung zugestimmt haben.

U-Boot der Dolphin-Klasse der zionistischen Marine

U-Boot der Dolphin-Klasse der zionistischen Marine

Dabei handelt es sich um moderne Panzerfäuste, die nicht nur gegen Fahrzeuge, sondern auch im Häuserkampf eingesetzt werden können.

Das Auswärtige Amt, das sich zunächst gegen die Lieferung dieser Waffen nach “Israel” gewehrt hatte, habe nach längeren Diskussionen zugestimmt, berichtet das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe.
Zudem wurden die neueste Funk- und Aufklärungstechnik, darunter Sonar- und Radar-Geräte für die zionistsiche Marine sowie Pläne für Startvorrichtungen von Flügelraketen aus Torpedorohren der von Deutschland bereits gelieferten U-Boote genehmigt.

Das zionistische Regime hatte in Deutschland sechs U-Boote der Dolphin-Klasse in Auftrag gegeben und vier davon bereits erhalten.
Laut Medienberichten will “Israel” die U-Boote mit atomaren Flügelraketen ausstatten. Dazu müssen aber die Torpedorohre umgerüstet werden.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , , , , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Ein Kommentar zu

BRD hilft Zionisten bei atomarer U-Boot-Ausstattung

  1. Atheist 4. Dezember 2012 - 12:47 #

    Einfach unfassbar, was die derzeit herrschende Verbrecherbande im Namen des deutschen Volkes da wieder verzapft! Sie liefern dem völkermordenden Unrechtsregime die edelsten Waffen, damit dieser seine Kriegsverbrechen gegen seine Gegner auf höherem Niveau fortsetzen kann. Und das noch auf Kosten des deutschen Steuerzahlers! Deutscher Michel, wach’ endlich auf!

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+