ARD – Obama der Traum von Martin Luther King

Absurde Propaganda

- von Presseticker  -

D ie ARD verkauft in ihrer Eigenwerbung den Drohnenkiller und Guantánamo-Boss Barack Obama als wahr gewordenen Traum von Martin Luther King. Das nennt sie dann „vielfältig und unabhängig“.

ARD – Obama der Traum von Martin Luther King

Wie ernst kann man einen Sender nehmen, der einen Hurrikan erst wahr nimmt, wenn er in der Wahlwoche die USA trifft und der einen Kriegstreiber, Drohnen-Killer und Folterlager-Oberkommandierenden als Bürgerrechtler präsentiert?

RF/hinter-der-fichte.blogspot.com

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+