Gericht erwartet Aussage von Ex-Kammerdiener des Papstes

Er habe das Übel und die Korruption im Vatikan zeigen wollen

- von Presseticker  -

I m Prozess gegen den ehemaligen Kammerdiener des Papstes soll der Beschuldigte heute aussagen. Dabei erhoffen sich Gericht und Öffentlichkeit weiteren Aufschluss darüber, wie und warum Paolo Gabriele seine Taten beging.

Als persönlicher Kammerdiener hatte Gabriele eine ausserordentliche Vertrauensstellung in ständiger Nähe des Papstes. Diese Stellung missbrauchte er aber, indem er laut Anklage vertrauliche Unterlagen kopierte.

Die Kopien gab er an einen Journalisten weiter, der sie zu einem für den Vatikan wenig schmeichelhaften Buch verarbeitete.

Gericht erwartet Aussage von Ex-Kammerdiener des Papstes

Im Mai wurde Gabriele festgenommen. Er gab den Diebstahl zu und sagte aus, er habe das Übel und die Korruption im Vatikan zeigen und die katholische
Kirche wieder auf den rechten Weg führen wollen.

Bei einem Schuldspruch wegen schweren Diebstahls drohen ihm mehrere Jahre Haft.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+