Weltalzheimertag: Entwicklung von Impfstoff

Anfang nächsten Jahres soll mit Tests an Menschen begonnen werden

- von Presseticker  -

M indestens 36 Millionen Menschen sind nach Schätzungen weltweit betroffen – von der Alzheimerkrankheit. An diesem Freitag wird im Rahmen des Weltalzheimertages auf die Probleme und den Umgang mit dieser, noch immer tabuisierten Erkrankung aufmerksam gemacht.

Noch ist diese häufigste der Demenzerkrankungen unheilbar. Spanische Wissenschaftler haben nun jedoch einen Impfstoff entwickelt, der Abhilfe schaffen könnte.

„Unser Mittel entwickelt so etwas wie Antikörper. Diese nehmen die Beta-Amyloid Proteine, die die Krankheit auslösen, auf und zerstören sie.“

Weltalzheimertag: Entwicklung von Impfstoff

Anfang nächsten Jahres soll mit Tests an Menschen begonnen werden. „Wir haben uns entschieden diesen Schritt zu machen, sobald wir solide Ergebnisse haben.
Die haben wir nun, aber wir wollen keine falschen Hoffnungen schüren.“

Dieser Impfstoff könnte die Alzheimerkrankheit schon im Frühstadium bekämpfen.

Am Weltalzheimertag soll jedoch auch besonders auf Probleme hingewiesen werden, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen entstehen, wenn die Krankheit bereits weiter fortgeschritten ist.

RF/euronews

Schlagwörter # ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+