Michael Hanekes Film “Liebe”

Melancholie des Alterns wie auch die starken Bande zwischen den Eheleuten

- von Presseticker  -

D eutschlandpremiere für das erfolgreiche Drama “Liebe” des österreichischen Filmemachers Michael Haneke. Das eindringliche Kammerspiel, dieses Jahr bereits mit der Goldenen Palme in Cannes geehrt, ist bereits sein zweiter Film, der den begehrten französischen Preis erhielt.

“Liebe” schneidet ein Thema an, das letztlich jeden von uns betrifft. Der Film erzählt die Geschichte eines alten Ehepaars an ihrem Lebensabend. Ihr Alltag ändert sich dramatisch, als die Ehefrau einen Schlaganfall erleidet.

Michael Hanekes Film “Liebe”

Der Streifen zeigt sowohl die Melancholie des Alterns wie auch die starken Bande zwischen den Eheleuten. Persönliche Erfahrungen haben Haneke zu seinem neuen Werk inspiriert.

In “Liebe” erzählt Haneke in stillen, fast nur beobachtenden Bildern von dem Ehepaar George und Anna, die seit Jahrzehnten miteinander verheiratet sind.
Als Anna erst einen, und später noch einen Schlaganfall erleidet, kümmert sich George liebevoll um sie. Das wird von den beiden Hauptdarstellern Jean-Louis Trintignant (81) und Emmanuelle Riva (85) überzeugend gespielt.

Der Film startet in Deutschland am 20. September.

RF/euronews

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+