Architekturbiennale Venedig 2012

55 Nationen sind mit eigenen Länderpavillons vertreten

- von Presseticker  -

W elche Perspektiven angesichts der Krise? Dieser und anderer Fragen stellt sich wichtigste aller Architekturausstellungen, die Biennale in Venedig. Keine Starparade soll sie sein, sondern ein Ort der Gemeinsamkeit.

Dafür steht der britische Kurator der 13. Architekturbiennale David Chipperfield. Common Ground lautet das Motto, das er der ersten von ihm kuratierten Schau gegeben hat.

Architekturbiennale Venedig 2012

Knapp 120 Architekten, Künstler, Kritiker und Photographen stellen in Venedig 69 Projekte und Installationen vor und suchen dabei ihren “gemeinsamen Grund”.

55 Nationen sind mit eigenen Länderpavillons vertreten. Bis zum 25. November werden rund 200.000 Besucher erwartet in den Giardini der Biennale und im Arsenale.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+