Wahlkampf in Venezuela hat begonnen

Umfragen sehen Hugo Chávez erneut vorne

- von Presseticker  -

R und drei Monate vor der Präsidentschaftswahl hat in Venezuela am Sonntag der Wahlkampf begonnen.

Mit einem Autokonvoi im bevölkerungsreichen Bundesstaat Carabobo, startete Amtsinhaber Hugo Chávez seine Kampagne.
Der 57-Jährige Sozialist, der noch mit den Folgen einer Krebserkrankung kämpft, strebt am 7. Oktober seine zweite Wiederwahl an.

Chávez wendet sich an die venezolanische Bourgeoisie und prophezeit einen erneuten Sieg seines linken Bündnisses und die Fortsetzung der Bolivarischen Revolution.

Wahlkampf in Venezuela hat begonnen

Sein politischer Gegner und der ehemalige Gouverneur von Miranda, Henrique Capriles Radonski, fing seine Kampagne an der Grenze zu Brasilien an, im Bundesstaat Bolyvar.

Capriles kündigt den Anfang einer Kampagne an, die allerdings mehr bedeute. Es handle sich schliesslich um die Entscheidung, die am siebten Oktober für die Zukunft Venezuelas getroffen werden würde.

Umfragen geben Capriles nicht so viele Chancen wie Hugo Chávez, der seit über 13 Jahren die Regierung leitet.
Die Amtszeit wird von 2013 bis 2019 andauern.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Ein Kommentar zu

Wahlkampf in Venezuela hat begonnen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+