Cuba: Chinesische Gemeinschaft macht sich US-Embargo zunutze

Wirtschaftsembargo gegen Cuba schwächt mittlerweile Position der USA

- von RF  -

D er sog. König des cubanischen Tabaks, Wang Scheng, ist berühmt in Cuba und als Siqu bekannt. Vor 16 Jahren zog er aus der chinesischen Hauptstadt Beijing nach Havana, um es mit dem Handel zu versuchen.

Cuba: Chinesische Gemeinschaft macht sich US-Embargo zunutze

Laut dem chinesischen Tabakkönig ist das Wirtschaftsembargo der USA gegen Cuba kein Hindernis für die erfolgreiche Entwicklung des Geschäfts in dem karibischen Land.
Im Gegenteil sei dies ein Vorteil.

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+