Anoushka Shankar unterstützt Survival

T-Shirt wirbt für die Anliegen indigener Völker

- von Presseticker  -

D ie Britisch-Indische Sitarspielerin und -komponistin Anoushka Shankar unterstützt Survival International und indigene Völker. Zu dem Zweck liess sie sich in einem exklusiven T-Shirt in limitierter Auflage photographieren, das von der → Modedesignerin Savannah Miller entworfen wurde.

Das T-Shirt wurde von den → Bushleuten aus der Kalahari in Botswana inspiriert und dem Kampf, den sie führen, um ihre Rechte vor dem Goldabbau zu schützen.

Anoushka Shankar unterstützt Survival International und die Notwendigkeit alle Kulturen zu schützen

Anoushka Shankar unterstützt Survival International und die Notwendigkeit alle Kulturen zu schützen

In (englischen) Shop von Survival International gibt es nur 60 T-Shirts in schwarz oder weiss, die jeweils £49.99 kosten und unter folgendem Link zu finden sind:
→ shop.survivalinternational.org/c/t-shirts

Anoushka sagte: „Ich finde es wichtig, dass wir alle Kulturen, Vielfalt und Lebensstile feiern und schützen – egal wie sehr sie sich von unseren eigenen unterscheiden.“

Die T-Shirts wurden von Collective aus 100-prozentiger Bio-Baumwolle aus Tansania hergestellt.

Collective ist ein Modelabel, das sich der Förderung des Unternehmensgeistes in Entwicklungsländern widmet.
Dazu gibt es hier weitere Informationen:
→ wearecollective.com

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+