Studentenproteste in Montreal fortgesetzt

Provinz Quebec will Studiengebühren anheben

- von Presseticker  -

R und 2.000 Studenten haben im kanadischen Montreal erneut gegen höhere Studiengebühren demonstriert. Zuvor waren Verhandlungen zwischen der Provinzregierung von Quebec und Studentenvertretern ohne Ergebnis zu Ende gegangen.

Nach Angaben der Behörden verlief die Demonstration friedlich. Die Regierung von Quebec will die Studiengebühren an den Universitäten von diesem Herbst an bis zum Jahr 2019 jährlich um umgerechnet 190 Euro anheben.

Studentenproteste in Montreal fortgesetzt

Bei Protesten der Studenten vor einer Woche war es zu Krawallen und Festnahmen gekommen. Protestmärsche müssen in der französischsprachen Provinz wenigstens acht Stunden zuvor mit genauen Angaben zur Marschroute angemeldet werden. Vermummten drohen Geldstrafen.

RF/euronews

Schlagwörter # , , , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+