China öffnet seinen Gas-Vertriebsmarkt für Russland

Neue Initiative in der Energieversorgung

- von Presseticker  -

B eijing hat dem russischen Energiekonzern Gazprom vorgeschlagen, sich am Gasvertrieb in China zu beteiligen. Mit dieser Maßnahme will das Land die Lieferungskosten reduzieren.

„Beim Versuch, eine Lösung zu finden, schlägt China ein integriertes Herangehen vor. Wir werden nun das Erdgas nicht nur liefern, sondern auch gemeinsam dessen Transport und das Marketing auf den Märkten erledigen“, sagte Gazprom-Vizechef Alexej Miller am heutigen Mittwoch.

Pipeline

Die beiden Seiten hätten vereinbart, zu beobachten, ob dieser Schritt die Lieferkosten beeinflussen werde. Zur Erfüllung der Initiative könne rund ein halbes Jahr erforderlich sein.

RF/RIA Novosti

Schlagwörter # , ,

Rote Fahne bezahlen

Kommentieren

Anmelden  (optional)

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Benutzerprofile, Artikel, Beiträge und Kommentare mit zionistischem, faschistischem, stalinistischem Inhalt oder die gegen gesittete Umgangsformen verstoßen, und/oder nicht den Inhalt des kommentierten Artikels zum Gegenstand haben, und/oder einen Standpunkt nicht sachlich begründen, werden gelöscht.
Benutzerprofile ohne Beiträge werden in regelmäßigen Abständen gelöscht.
Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Klarnamen und/oder reale eMail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) zu löschen.
Kontakt Moderation: Moderation |at| RoteFahne.eu

twitter facebook google+